07.04.2014

15. Skat Vereinsmeisterschaften des FC Schüttorf 09

Nach den erfolgreichen Skat-Vereinsmeisterschaften in den letzten Jahren, lädt der FC Schüttorf 09 auch in diesem Jahr alle Skatfreunde zum Skatturnier ein. Im Sportpark des FC 09 wird am 17.04.2014 ab 19.00 Uhr der neue Vereinsmeister im Skat ausgespielt. Neben dem Wanderpokal werden außerdem noch verschiedene Preise ausgespielt.

Der Verein weist darauf hin, dass auch Nichtmitglieder zu dieser Skatmeisterschaft herzlich eingeladen sind und das der Spaß an diesem Abend im Vordergrund steht. 



06.03.2014

Tanz in den Mai

Auch in diesem Jahr wieder!



03.03.2014

Neues Sportangebot beim FC Schüttorf 09

Informationsabend in unserer Jugendfreizeitstätte

Am 12. März 2014 um 18:00 Uhr informiert der FC Schüttorf 09 alle Interessierten über ein weiteres Sportangebot aus dem Bereich Breitensport unseres Vereins und über den 6. OLB-Citylauf. Mit einem professionellen Bootcamp möchte der Verein sein Breitensport-Angebot erweitern und gibt am Veranstaltungsabend einen Einblick in diese effektive Trainingsform. Beim Bootcamp handelt es sich um ein Outdoor-Fitness & Funktionstraining.

 Das Training findet ausschließlich an der frischen Luft statt. Eine hohe Sauerstoffaufnahme ist bei diesem Outdoortraining garantiert und es macht fit. In ca. 60 min. wird zwischen Funktionstraining und einem Ausdauer- Intervalltraining gewechselt. Mit Kleingeräten wie Kettle Bell (Kugelhantel), Sandsack, Medizinball, Rope (dickes Seil) werden die Muskelgruppen trainiert. Das schöne ist, es macht Spaß und ob Anfänger oder Fortgeschrittener, es fordert jeden und kräftigt den Körper.

Fit macht auch der 6. OLB-Citylauf, der am 10. Mai 2014 in der Schüttorfer Innenstadt stattfindet. Die Laufabteilung wird am 12. März 2014 über Neuerungen, Veränderungen und Bewährtem des Laufs berichten. Hier wird unter Anderem den Vertreter der Kindergärten, Spielkreise, Schulen, Sponsoren und den Sportlern die Möglichkeit zum aktiven Austausch und für Anregungen geboten.

 



11.01.2014

Rheine gewinnt Vechte-Cup 2014

JSG Obergrafschaft Sympathieträger

Foto: Iris Kersten/gn-online

Das Finale beim Hallenfußballturnier des FC Schüttorf 09 gewann Eintracht Rheine. Der Oberligist besiegte den SC Spelle-Venhaus mit 4:3 nach 9-Meter-Schießen.



20.12.2013

Weihnachtsfeier unserer jüngsten Mitglieder

Auch in diesem Jahr besuchte der Nikolaus wieder die jüngsten Mitglieder des FC 09 im Theater der Obergrafschaft. Eingerahmt von Tänzen unserer Dancing-Teens, -Kids und Ministars unter der erstmalig alleinigen Verantwortung von Tabea Koschmieder und Maren Knoop sowie der Flötengruppe und dem Chor der Musikakademie der Obergrafschaft versuchte Felix Homann mit einer kindgerechten Wissenschaftsshow die Zuschauer mit physikalischen Experimenten zum Staunen zu bringen. Gegen Ende der Veranstaltung betrat der Nikolaus die Bühne und wünschte uns nach weihnachtlichen Versen und Gedichten, die ihm einige Kinder aufsagten, eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit.

Weitere Bilder in der Bildergalerie!



26.11.2013

Neue Homepage des FC Schüttorf 09

Die Homepage des FC Schüttorf 09 präsentiert sich seit heute in einem neuen Gewand. Neben einem kompletten Design, gibt es einiges neues auf der neuen Seite zu entdecken. So besteht z.B. die Möglichkeit unsere Vereinszeitschrift "Unsere 09 Familie" bequem am Bildschirm zu lesen oder sich Videos aus den Abteilungen anzusehen. Des Weiteren basiert die neue Homepage auf einem Redaktionssystem (CMS), dass weitaus einfacher zu bedienen ist, als das bisherige und welches von den "Redakteuren" einfach zu erlernen ist.

Die neue Webseite wurde durch die Münsteraner Agentur LIVING CONCEPT Media GmbH erstellt, dessen Produkt- und Vertriebsleiter Dipl. Sportmanager Alexander Kroeze uns während des gesamten Erstellungsprozesses intensiv unterstützt, beraten und betreut hat.

Wir freuen uns sehr, dass wir bereits die Volleyballabteilung sowie unsere 1. Fußballmannschaft bewegen konnten, sich der neuen Webseite anzuschließen und sich zukünftig in einer einheitlichen FC-Vereinshomepage zu präsentieren.

"Der Anfang ist gemacht, aber jetzt geht die Arbeit erst richtig los", so Manfred Junker der das Projekt "Neue Homepage" federführend leitet. "Denn nun sind die Abteilungen gefragt. Die Homepage kann nur dann ein Erfolg werden, wenn die Abteilungen an dieser mitarbeiten. Entsprechend wird es direkt am morgigen Mittwoch, den 27.11.2013 ab 18:30 Uhr eine CMS-Schulung in den Räumen des FC Schüttorf 09 geben, zu der alle Interessierten recht herzlich eingeladen sind." so Junker weiter.

Die neue Webseite wurde heute während der Mitgliederversammlung des FC 09 vom Vorsitzenden Hans Heinrich Kerkhoff freigeschaltet und ist wie gewohnt und www.fcschuettorf09.de und www.fc09.info zu erreichen.

Der Verein wünscht allen Mitgliedern und Besuchern viel Spaß mit der neuen FC 09 - Homepage.



20.11.2013

Vereinsvoting der Grafschafter Volksbanken

Jetzt für den FC 09 voten

Die Volksbanken Grafschaft Bentheim haben den Vereinen für interessante Projekte Spenden ausgelobt. Das Team Jugend des FC09 hat sich mit einem geplanten Projekt auch daran beteiligt. Näheres erfahrt ihr wenn ihr auf das Logo klickt. Heute beginnt die Abstimmungsphase des VR-Vereinsvotings!


Ihr habt bis zum 16. Dezember 2013, 23:59 Uhr, die Möglichkeit uns eure Stimmen zu geben.


Wie funktioniert die Abstimmung?
Vom 18.11.13 bis zum 16.12.13 ist die Anwendung auf der Facebook-Seite www.facebook.de/GrafschafterVB für die Stimmabgabe freigeschaltet. Hier werden alle teilnehmenden Vereine und Organisationen ( 36 Vereine ) vorgestellt. Abstimmen können die Fans der Grafschafter Volksbank. Jeder Fan kann maximal drei Stimmen über den Button „Jetzt abstimmen“ abgeben und auf drei Vereine seiner Wahl verteilen.

Was gibt es zu gewinnen?
Die Gesamtspendensumme für das Vereinsvoting beläuft sich auf 3.000 Euro. Die ersten sechs Vereine mit den meisten Stimmen erhalten einen Geldpreis. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los. Es ist folgende Gewinnverteilung vorgesehen:
1. Platz 1.000,00 Euro
2. Platz 750,00 Euro
3. Platz 500,00 Euro
4. – 6. Platz 250,00 Euro

Zum Vereinsvoting

31.10.2013

Jugendguppenleiter Grundlehrgang

Die Kreisjugendpflege bietet im Januar 2014 einen Juleica-Grundkurs an. An zwei Wochenenden (17.01. bis 19.01. 2014 in Nordhorn sowie 31.01. bis 02.02.2014 in der Jugendherberge Meppen) werden alle pädagogischen Grundlagen vermittelt, die für eine optimale Kinder- und Jugendarbeit nötig sind. Der Kurs ist offen für alle Mitglieder aus den Vereinen und Verbänden. Nähere Informationen dazu von Manfred Junker, Tel. 05923-4953



30.10.2013

Jugendguppenleiter Grundlehrgang

Die Kreisjugendpflege bietet im Januar 2014 einen Juleica-Grundkurs an. An zwei Wochenenden (17.01. bis 19.01. 2014 in Nordhorn sowie 31.01. bis 02.02.2014 in der Jugendherberge Meppen) werden alle pädagogischen Grundlagen vermittelt, die für eine optimale Kinder- und Jugendarbeit nötig sind. Der Kurs ist offen für alle Mitglieder aus den Vereinen und Verbänden. Nähere Informationen dazu von Manfred Junker, Tel. 05923-4953



09.08.2013

Fortbildung: Kleingeräte im Sport bewegen

Der Landessportbund veranstaltet am Sonnabend, 17. August, von 9 bis 13 Uhr in Kooperation mit der Sportschule Emsland eine Übungsleiter-Fortbildung in Schüttorf. Balanceübungen mit Step, Hanteln, Tubes, Flexi Bar, X-CO, Redondo- und Pezzibällen sind Inhalte dieser Fortbildung. Zur Verlängerung der Übungsleiter-C-Lizenz werden fünf Lerneinheiten anerkannt. Die Kosten für vereinszugehörige Übungsleiter werden  übernommen. Informationen zur Anmeldung erteilt die Sportschule Emsland, Schlaunallee 11a, 49751 Sögel, Telefon (05952) 940103, E-Mail mail@ sportschule-emsland.de
Weitere Informationen durch Doris Kettler.



27.06.2013

Fit durch die Sommerferien mit dem FC Schüttorf 09

Mit einem umfangreichen Programm startet der FC 09 in die Sommerferien. Jeden Mittwoch findet von 17:00-18:00 Uhr und jeden Donnerstag von 19:15-20:15 Uhr Zumba in unserem Sportpark statt.
Die Laufabteilung bietet immer sonntags, montags und mittwochs von 09:00-10:00 Uhr und dienstags von 17:45-18:45 Uhr Walking an. Jeden Sonntag von 10:00-11:00 Uhr, sowie jeden Montag, Mittwoch  und Freitag von 08:00-09:00 Uhr findet das Joggingtraining am Annaheim statt. Während des Lauftrainings mittwochs von 19:00-20:00 Uhr im Sportpark des FC 09 kann dann auch schon für den Höllenlauf geübt werden.
Die  Leistungen für das Sportabzeichen können jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr auf dem Herman-ten-Wolde Platz erbracht werden.
In der Alten Jahnhalle finden folgende Veranstaltungen statt.
Donnerstag den 04.07., 11.07. und 18.07. BOP von 09:00-10:00 Uhr, 50 Plus von 10:00-11:00 Uhr, Steppaerobic von 19:30-20:30 Uhr und Powerman von 20:30-21:30 Uhr.
Montag den 22.07. und 05.08. findet BOP von 18:00-19:00 Uhr und Powergymnastik von 19:00-20:00 Uhr statt.



05.01.2012

Viele Gemeinsamkeiten zwischen Empfänger Manfred Kock und Überbringer Mario Basler

Im Dauereinsatz für den Schüttorfer Fußball
Manfred Kock erhält goldene Vereinsehrennadel des FC 09 – Mario Basler nimmt Auszeichnung vor

Dem FC 09 hatte der Schüttorfer Unternehmer in der Jugend viel zu verdanken. Sein Anliegen ist es, davon mit seiner heutigen Arbeit als Lenker des Fußballförderkreises etwas zurückzugeben.

Von Hinnerk Schröer
Auf den Besuch von Fußball-Profi Mario Basler im Sportpark des FC 09 hatte sich Manfred Kock in der vergangenen Woche gut vorbereitet. Der Sprecher des Wirtschaftsrates der Schüttorfer Fußballabteilung hatte nicht nur einige provokante Fragen parat, er überraschte den ehemaligen Nationalspieler und jetzigen Coach des Drittligisten RW Oberhausen auch mit einem Ausschnitt eines früheren Sportstudiobesuchs. Was am Ende des Abends folgte, stand aber nicht mehr unter der Regie des 60-Jährigen.

Der Verein nutzte die Veranstaltung, der zahlreiche Sponsoren der Abteilung beiwohnten, um einen der Höhepunkte des Vereinsjahres vorzunehmen: die Verleihung der goldenen Vereinsehrennadel, die Jahr für Jahr an ein Mitglied geht, das sich um den Verein besonders verdient gemacht hat. Gewöhnlich wird die goldene Nadel vom ersten Vorsitzenden des Vereins an das Revers geheftet. Diesmal übertrug Hans-Heinrich Kerkhoff die Aufgabe an Basler, Manfred Kock für seine Verdienste um den FC 09 auszuzeichnen.

„Ich habe mit allem gerechnet, aber nicht damit. Umso mehr freue ich mich über die Auszeichnung. Schließlich bekommt man nicht alle Tage eine Ehrennadel von Mario Basler“, betont Kock. Der Schüttorfer Logistik-Unternehmer hatte zuvor sogar einige Parallelen zwischen sich und dem prominenten Gast festgestellt. Nicht nur der Ex-Nationalspieler bekam in seiner Zeit als Profi einige Geldstrafen aufgebrummt. Auch Manfred Kock musste in seiner Funktion als Stadionsprecher beim FC 09, die er seit dem Jahr 2000 bekleidet, wegen diverser Kommentare schon einige Male in die Tasche greifen – wenn auch zu erheblich geringeren Summen.

Diese Anekdote führte Kerkhoff auch in seiner Laudatio auf. Was der Vereinsvorsitzende sonst zu berichten hatte, zeigt vor allem das große Engagement auf, das der Schüttorfer Unternehmer für seinen Verein leistete und leistet. Als Aktiver durchlief Kock, der sich wieder auf die Turniertage beim Vechtecup in der kommenden Woche freut, zunächst alle Fußball-Jugendteams beim FC 09. Der Höhepunkt war für ihn dabei die Zeit in der A-Jugend. „Da haben wir in Oldenburg um die Niedersachsenmeisterschaft gespielt“, erinnert sich der Familienvater. Anschließend gelang ihm der Sprung in die erste Mannschaft. In der Meister-Saison in der Bezirksliga 1970/71 stoppte ihn allerdings ein Autounfall.

Es folgten Tätigkeiten als Jugendtrainer und die Aufgabe als Fußballjugendobmann. In der Zeit gehörte der Schüttorfer nicht nur zu den Hauptorganisatoren des traditionsreichen Herbert-Zimmermann-Turniers, er knüpfte auch Kontakte nach Übersee. So besuchte 1978 ein Team aus Kalifornien den FC 09, ein Jahr später verbrachte die B-Jugend des Vereins drei Wochen in den USA. Nach der Mitarbeit im Vorstand der Fußballabteilung übernahm er 1990 als Obmann deren Vorsitz. Nach seinem Ausstieg 1995 kehrte er im Jahr 2000 auf Bitten Kerkhoffs zurück, als es um den Verein finanziell sehr schlecht stand. Kock wurde Sprecher des Wirtschaftsrates der Fußballabteilung und hatte maßgeblichen Anteil daran, die Sparte mit einem Sponsorenpool in ruhigeres Fahrwasser zu lenken.

Dabei verfolgte er konsequent die Strategie, sich nicht wieder in die Abhängigkeit von einzelnen Großsponsoren zu begeben. „Diesen Fehler hat der Verein einmal gemacht, aber daraus haben wir gelernt. Wir haben das Ganze jetzt auf breitere Füße gestellt“, betont Kock. Dass es bei so einer Tätigkeit auch immer wieder Gegenwind gibt, hob Kerkhoff in seiner Rede hervor. Die Richtung ändere der Geehrte, der im Jahr 1984 mit dem Einfädeln eines deutsch-deutschen Austausches mit der TSG Wismar überregional für positive Schlagzeilen sorgte, deshalb aber nicht. Der Grund für sein großes Engagement im FC 09 sieht Kock selbst in der eigenen Vergangenheit. „Ich habe dem Verein sehr viel zu verdanken und von Menschen wie Heinz Metzner oder Gerd Roßbander viel gelernt. Ich habe mir immer vorgenommen, davon etwas zurückzugeben, wenn die Möglichkeit besteht“, beschreibt Kock seinen inneren Antrieb.
Quelle: Grafschafter Nachrichten



1
07.04.2014

15. Skat Vereinsmeisterschaften des FC Schüttorf 09

Nach den erfolgreichen Skat-Vereinsmeisterschaften in den letzten Jahren, lädt der FC Schüttorf 09 auch in diesem Jahr alle Skatfreunde zum Skatturnier ein. Im Sportpark des FC 09 wird am 17.04.2014 ab 19.00 Uhr der neue Vereinsmeister im Skat ausgespielt. Neben dem Wanderpokal werden außerdem noch verschiedene Preise ausgespielt.

Der Verein weist darauf hin, dass auch Nichtmitglieder zu dieser Skatmeisterschaft herzlich eingeladen sind und das der Spaß an diesem Abend im Vordergrund steht. 



06.03.2014

Tanz in den Mai

Auch in diesem Jahr wieder!



03.03.2014

Neues Sportangebot beim FC Schüttorf 09

Informationsabend in unserer Jugendfreizeitstätte

Am 12. März 2014 um 18:00 Uhr informiert der FC Schüttorf 09 alle Interessierten über ein weiteres Sportangebot aus dem Bereich Breitensport unseres Vereins und über den 6. OLB-Citylauf. Mit einem professionellen Bootcamp möchte der Verein sein Breitensport-Angebot erweitern und gibt am Veranstaltungsabend einen Einblick in diese effektive Trainingsform. Beim Bootcamp handelt es sich um ein Outdoor-Fitness & Funktionstraining.

 Das Training findet ausschließlich an der frischen Luft statt. Eine hohe Sauerstoffaufnahme ist bei diesem Outdoortraining garantiert und es macht fit. In ca. 60 min. wird zwischen Funktionstraining und einem Ausdauer- Intervalltraining gewechselt. Mit Kleingeräten wie Kettle Bell (Kugelhantel), Sandsack, Medizinball, Rope (dickes Seil) werden die Muskelgruppen trainiert. Das schöne ist, es macht Spaß und ob Anfänger oder Fortgeschrittener, es fordert jeden und kräftigt den Körper.

Fit macht auch der 6. OLB-Citylauf, der am 10. Mai 2014 in der Schüttorfer Innenstadt stattfindet. Die Laufabteilung wird am 12. März 2014 über Neuerungen, Veränderungen und Bewährtem des Laufs berichten. Hier wird unter Anderem den Vertreter der Kindergärten, Spielkreise, Schulen, Sponsoren und den Sportlern die Möglichkeit zum aktiven Austausch und für Anregungen geboten.

 



11.01.2014

Rheine gewinnt Vechte-Cup 2014

JSG Obergrafschaft Sympathieträger

Foto: Iris Kersten/gn-online

Das Finale beim Hallenfußballturnier des FC Schüttorf 09 gewann Eintracht Rheine. Der Oberligist besiegte den SC Spelle-Venhaus mit 4:3 nach 9-Meter-Schießen.



20.12.2013

Weihnachtsfeier unserer jüngsten Mitglieder

Auch in diesem Jahr besuchte der Nikolaus wieder die jüngsten Mitglieder des FC 09 im Theater der Obergrafschaft. Eingerahmt von Tänzen unserer Dancing-Teens, -Kids und Ministars unter der erstmalig alleinigen Verantwortung von Tabea Koschmieder und Maren Knoop sowie der Flötengruppe und dem Chor der Musikakademie der Obergrafschaft versuchte Felix Homann mit einer kindgerechten Wissenschaftsshow die Zuschauer mit physikalischen Experimenten zum Staunen zu bringen. Gegen Ende der Veranstaltung betrat der Nikolaus die Bühne und wünschte uns nach weihnachtlichen Versen und Gedichten, die ihm einige Kinder aufsagten, eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit.

Weitere Bilder in der Bildergalerie!



26.11.2013

Neue Homepage des FC Schüttorf 09

Die Homepage des FC Schüttorf 09 präsentiert sich seit heute in einem neuen Gewand. Neben einem kompletten Design, gibt es einiges neues auf der neuen Seite zu entdecken. So besteht z.B. die Möglichkeit unsere Vereinszeitschrift "Unsere 09 Familie" bequem am Bildschirm zu lesen oder sich Videos aus den Abteilungen anzusehen. Des Weiteren basiert die neue Homepage auf einem Redaktionssystem (CMS), dass weitaus einfacher zu bedienen ist, als das bisherige und welches von den "Redakteuren" einfach zu erlernen ist.

Die neue Webseite wurde durch die Münsteraner Agentur LIVING CONCEPT Media GmbH erstellt, dessen Produkt- und Vertriebsleiter Dipl. Sportmanager Alexander Kroeze uns während des gesamten Erstellungsprozesses intensiv unterstützt, beraten und betreut hat.

Wir freuen uns sehr, dass wir bereits die Volleyballabteilung sowie unsere 1. Fußballmannschaft bewegen konnten, sich der neuen Webseite anzuschließen und sich zukünftig in einer einheitlichen FC-Vereinshomepage zu präsentieren.

"Der Anfang ist gemacht, aber jetzt geht die Arbeit erst richtig los", so Manfred Junker der das Projekt "Neue Homepage" federführend leitet. "Denn nun sind die Abteilungen gefragt. Die Homepage kann nur dann ein Erfolg werden, wenn die Abteilungen an dieser mitarbeiten. Entsprechend wird es direkt am morgigen Mittwoch, den 27.11.2013 ab 18:30 Uhr eine CMS-Schulung in den Räumen des FC Schüttorf 09 geben, zu der alle Interessierten recht herzlich eingeladen sind." so Junker weiter.

Die neue Webseite wurde heute während der Mitgliederversammlung des FC 09 vom Vorsitzenden Hans Heinrich Kerkhoff freigeschaltet und ist wie gewohnt und www.fcschuettorf09.de und www.fc09.info zu erreichen.

Der Verein wünscht allen Mitgliedern und Besuchern viel Spaß mit der neuen FC 09 - Homepage.



20.11.2013

Vereinsvoting der Grafschafter Volksbanken

Jetzt für den FC 09 voten

Die Volksbanken Grafschaft Bentheim haben den Vereinen für interessante Projekte Spenden ausgelobt. Das Team Jugend des FC09 hat sich mit einem geplanten Projekt auch daran beteiligt. Näheres erfahrt ihr wenn ihr auf das Logo klickt. Heute beginnt die Abstimmungsphase des VR-Vereinsvotings!


Ihr habt bis zum 16. Dezember 2013, 23:59 Uhr, die Möglichkeit uns eure Stimmen zu geben.


Wie funktioniert die Abstimmung?
Vom 18.11.13 bis zum 16.12.13 ist die Anwendung auf der Facebook-Seite www.facebook.de/GrafschafterVB für die Stimmabgabe freigeschaltet. Hier werden alle teilnehmenden Vereine und Organisationen ( 36 Vereine ) vorgestellt. Abstimmen können die Fans der Grafschafter Volksbank. Jeder Fan kann maximal drei Stimmen über den Button „Jetzt abstimmen“ abgeben und auf drei Vereine seiner Wahl verteilen.

Was gibt es zu gewinnen?
Die Gesamtspendensumme für das Vereinsvoting beläuft sich auf 3.000 Euro. Die ersten sechs Vereine mit den meisten Stimmen erhalten einen Geldpreis. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los. Es ist folgende Gewinnverteilung vorgesehen:
1. Platz 1.000,00 Euro
2. Platz 750,00 Euro
3. Platz 500,00 Euro
4. – 6. Platz 250,00 Euro

Zum Vereinsvoting

31.10.2013

Jugendguppenleiter Grundlehrgang

Die Kreisjugendpflege bietet im Januar 2014 einen Juleica-Grundkurs an. An zwei Wochenenden (17.01. bis 19.01. 2014 in Nordhorn sowie 31.01. bis 02.02.2014 in der Jugendherberge Meppen) werden alle pädagogischen Grundlagen vermittelt, die für eine optimale Kinder- und Jugendarbeit nötig sind. Der Kurs ist offen für alle Mitglieder aus den Vereinen und Verbänden. Nähere Informationen dazu von Manfred Junker, Tel. 05923-4953



30.10.2013

Jugendguppenleiter Grundlehrgang

Die Kreisjugendpflege bietet im Januar 2014 einen Juleica-Grundkurs an. An zwei Wochenenden (17.01. bis 19.01. 2014 in Nordhorn sowie 31.01. bis 02.02.2014 in der Jugendherberge Meppen) werden alle pädagogischen Grundlagen vermittelt, die für eine optimale Kinder- und Jugendarbeit nötig sind. Der Kurs ist offen für alle Mitglieder aus den Vereinen und Verbänden. Nähere Informationen dazu von Manfred Junker, Tel. 05923-4953



09.08.2013

Fortbildung: Kleingeräte im Sport bewegen

Der Landessportbund veranstaltet am Sonnabend, 17. August, von 9 bis 13 Uhr in Kooperation mit der Sportschule Emsland eine Übungsleiter-Fortbildung in Schüttorf. Balanceübungen mit Step, Hanteln, Tubes, Flexi Bar, X-CO, Redondo- und Pezzibällen sind Inhalte dieser Fortbildung. Zur Verlängerung der Übungsleiter-C-Lizenz werden fünf Lerneinheiten anerkannt. Die Kosten für vereinszugehörige Übungsleiter werden  übernommen. Informationen zur Anmeldung erteilt die Sportschule Emsland, Schlaunallee 11a, 49751 Sögel, Telefon (05952) 940103, E-Mail mail@ sportschule-emsland.de
Weitere Informationen durch Doris Kettler.



27.06.2013

Fit durch die Sommerferien mit dem FC Schüttorf 09

Mit einem umfangreichen Programm startet der FC 09 in die Sommerferien. Jeden Mittwoch findet von 17:00-18:00 Uhr und jeden Donnerstag von 19:15-20:15 Uhr Zumba in unserem Sportpark statt.
Die Laufabteilung bietet immer sonntags, montags und mittwochs von 09:00-10:00 Uhr und dienstags von 17:45-18:45 Uhr Walking an. Jeden Sonntag von 10:00-11:00 Uhr, sowie jeden Montag, Mittwoch  und Freitag von 08:00-09:00 Uhr findet das Joggingtraining am Annaheim statt. Während des Lauftrainings mittwochs von 19:00-20:00 Uhr im Sportpark des FC 09 kann dann auch schon für den Höllenlauf geübt werden.
Die  Leistungen für das Sportabzeichen können jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr auf dem Herman-ten-Wolde Platz erbracht werden.
In der Alten Jahnhalle finden folgende Veranstaltungen statt.
Donnerstag den 04.07., 11.07. und 18.07. BOP von 09:00-10:00 Uhr, 50 Plus von 10:00-11:00 Uhr, Steppaerobic von 19:30-20:30 Uhr und Powerman von 20:30-21:30 Uhr.
Montag den 22.07. und 05.08. findet BOP von 18:00-19:00 Uhr und Powergymnastik von 19:00-20:00 Uhr statt.



05.01.2012

Viele Gemeinsamkeiten zwischen Empfänger Manfred Kock und Überbringer Mario Basler

Im Dauereinsatz für den Schüttorfer Fußball
Manfred Kock erhält goldene Vereinsehrennadel des FC 09 – Mario Basler nimmt Auszeichnung vor

Dem FC 09 hatte der Schüttorfer Unternehmer in der Jugend viel zu verdanken. Sein Anliegen ist es, davon mit seiner heutigen Arbeit als Lenker des Fußballförderkreises etwas zurückzugeben.

Von Hinnerk Schröer
Auf den Besuch von Fußball-Profi Mario Basler im Sportpark des FC 09 hatte sich Manfred Kock in der vergangenen Woche gut vorbereitet. Der Sprecher des Wirtschaftsrates der Schüttorfer Fußballabteilung hatte nicht nur einige provokante Fragen parat, er überraschte den ehemaligen Nationalspieler und jetzigen Coach des Drittligisten RW Oberhausen auch mit einem Ausschnitt eines früheren Sportstudiobesuchs. Was am Ende des Abends folgte, stand aber nicht mehr unter der Regie des 60-Jährigen.

Der Verein nutzte die Veranstaltung, der zahlreiche Sponsoren der Abteilung beiwohnten, um einen der Höhepunkte des Vereinsjahres vorzunehmen: die Verleihung der goldenen Vereinsehrennadel, die Jahr für Jahr an ein Mitglied geht, das sich um den Verein besonders verdient gemacht hat. Gewöhnlich wird die goldene Nadel vom ersten Vorsitzenden des Vereins an das Revers geheftet. Diesmal übertrug Hans-Heinrich Kerkhoff die Aufgabe an Basler, Manfred Kock für seine Verdienste um den FC 09 auszuzeichnen.

„Ich habe mit allem gerechnet, aber nicht damit. Umso mehr freue ich mich über die Auszeichnung. Schließlich bekommt man nicht alle Tage eine Ehrennadel von Mario Basler“, betont Kock. Der Schüttorfer Logistik-Unternehmer hatte zuvor sogar einige Parallelen zwischen sich und dem prominenten Gast festgestellt. Nicht nur der Ex-Nationalspieler bekam in seiner Zeit als Profi einige Geldstrafen aufgebrummt. Auch Manfred Kock musste in seiner Funktion als Stadionsprecher beim FC 09, die er seit dem Jahr 2000 bekleidet, wegen diverser Kommentare schon einige Male in die Tasche greifen – wenn auch zu erheblich geringeren Summen.

Diese Anekdote führte Kerkhoff auch in seiner Laudatio auf. Was der Vereinsvorsitzende sonst zu berichten hatte, zeigt vor allem das große Engagement auf, das der Schüttorfer Unternehmer für seinen Verein leistete und leistet. Als Aktiver durchlief Kock, der sich wieder auf die Turniertage beim Vechtecup in der kommenden Woche freut, zunächst alle Fußball-Jugendteams beim FC 09. Der Höhepunkt war für ihn dabei die Zeit in der A-Jugend. „Da haben wir in Oldenburg um die Niedersachsenmeisterschaft gespielt“, erinnert sich der Familienvater. Anschließend gelang ihm der Sprung in die erste Mannschaft. In der Meister-Saison in der Bezirksliga 1970/71 stoppte ihn allerdings ein Autounfall.

Es folgten Tätigkeiten als Jugendtrainer und die Aufgabe als Fußballjugendobmann. In der Zeit gehörte der Schüttorfer nicht nur zu den Hauptorganisatoren des traditionsreichen Herbert-Zimmermann-Turniers, er knüpfte auch Kontakte nach Übersee. So besuchte 1978 ein Team aus Kalifornien den FC 09, ein Jahr später verbrachte die B-Jugend des Vereins drei Wochen in den USA. Nach der Mitarbeit im Vorstand der Fußballabteilung übernahm er 1990 als Obmann deren Vorsitz. Nach seinem Ausstieg 1995 kehrte er im Jahr 2000 auf Bitten Kerkhoffs zurück, als es um den Verein finanziell sehr schlecht stand. Kock wurde Sprecher des Wirtschaftsrates der Fußballabteilung und hatte maßgeblichen Anteil daran, die Sparte mit einem Sponsorenpool in ruhigeres Fahrwasser zu lenken.

Dabei verfolgte er konsequent die Strategie, sich nicht wieder in die Abhängigkeit von einzelnen Großsponsoren zu begeben. „Diesen Fehler hat der Verein einmal gemacht, aber daraus haben wir gelernt. Wir haben das Ganze jetzt auf breitere Füße gestellt“, betont Kock. Dass es bei so einer Tätigkeit auch immer wieder Gegenwind gibt, hob Kerkhoff in seiner Rede hervor. Die Richtung ändere der Geehrte, der im Jahr 1984 mit dem Einfädeln eines deutsch-deutschen Austausches mit der TSG Wismar überregional für positive Schlagzeilen sorgte, deshalb aber nicht. Der Grund für sein großes Engagement im FC 09 sieht Kock selbst in der eigenen Vergangenheit. „Ich habe dem Verein sehr viel zu verdanken und von Menschen wie Heinz Metzner oder Gerd Roßbander viel gelernt. Ich habe mir immer vorgenommen, davon etwas zurückzugeben, wenn die Möglichkeit besteht“, beschreibt Kock seinen inneren Antrieb.
Quelle: Grafschafter Nachrichten



1

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzeklärung.