Landesmeisterschaften Fita in Zeven 2013

Am 30.6.2013 konnten wir seit langem wieder einmal ein Talent zur Landesmeisterschaft schicken. Sebastian Beike schaffte bei der Bezirksmeisterschaft die Norm, die zur Teilnahme an der Landesmeisterschaft berechtigt.

Start war morgens um halb sieben. Für einen Sonntag ist das verdammt früh, aber was tut man nicht alles wenn so ein Ereignis lockt. Für die erste Teilnahme war als Ziel ausgegeben: Hinfahren, Erfahrungen sammeln, Spaß haben am Turnier und vielleicht nicht Letzter werden.

Bogen- und Passkontrolle vor dem Einschießen

In der Ruhe liegt die Kraft!
 

Das Turnier lief dann sehr gut. Von Nervosität war bei Sebastian auch nichts zu spüren. Die Regel, dass man für sechs Pfeile vier Minuten Zeit hat, ist von Sebastian sehr gut umgesetzt worden.
 

Schließlich wurde gezählt. Nach 12 Passen und 72 Pfeilen stand das Ergebnis fest. Sebastian hat einen guten 8. Platz erreicht und hat somit noch mehrere Mitstreiter hinter sich gelassen. Mit 561 Ringen hat er ein respektables Ergebnis erzielt. Herzlichen Glückwunsch.

Scheibe 52: Sebastians Ziel