27.05.2018

Letzter Spieltag 1.Herren

Unsere 1.Herrenmannschaft steht kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Landesliga!

Um unsere Mannschaft entsprechend zu unterstützen setzt die Fußballabtelung einen Bus ein. Wer unsere Mannschaft am Freitag, 01.06. zum letzten Spiel in Gildehaus begleiten möchte, melde sich bitte in unserer Geschäftsstelle unter 05923-71383 telefonisch oder per Mail unter geschaeftsstelle@fcschuettorf09.de an.

Die Abfahrt ist für 18:30 Uhr geplant.



10.03.2018

Unsere 09-Familie

jetzt wieder online

Unsere aktuelle Ausgabe

Ab sofort ist unsere aktuelle Ausgabe "Unserer 09-Familie" wieder online.

Lesen oder als Download!



25.02.2018

Doppelsieg der F-Jugend

Linke Seite : F1-Jugend

Rechte Seite: F2-Jugend

Am diesem Wochenende war die F1 und F2 gleich doppelt erfolgreich... bei dem Hallenturnier der Spvgg Brandlecht-Hesepe sicherten sich die Nachwuchskicker jeweils ungeschlagen den 1. Platz und stellten zudem noch beide Torschützenkönige. 

Mit Lino Nickisch (F2 / 10 Treffer) und Marjan Sosnowski (F1 / 9 Treffer) rundeten beide Teams eine geschlossene Mannschaftsleistung ab.

Herzlichen Glückwunsch Jungs ...weiter so...



13.02.2018

Neuaufbau einer Damenfußballmannschaft

Wir möchten den Damenfussball neu beleben und an die erfolgreichen vergangenen Jahre wieder anknüpfen. Für die kommende Saison planen wir den Neuaufbau einer Damenmannschaft. Gesucht werden interesssierte Frauen, die Lust am aktiven Fussballspielen haben. Egal ob sie bereits gespielt haben oder neu anfangen möchten. Trainiert wird die Mannschaft von Wolfgang Zender, der bereits über langjährige Erfahrung im Damen- und Mädchenfussball vorweisen kann. Unter anderem zählen Trainerstationen beim FFC Heike Rheine (Regionalliga) und SC Westfalia Kinderhaus-Münster (Landesliga) hierzu. Derzeit trainiert er die SG FC Schüttorf 09/SV Suddendorf-Samern. Mit dieser Mannschaft errang er aktuell die Hallenkreismeisterschaft und wurde mit ihr ungeschlagen Herbstmeister.

Interessierte Damen melden sich bitte per Email unter info@zender-events.com oder unter der Mobilnummer 01577 450 78 70.



05.02.2018

Mini 1 Turnier in Schüttorf

Das Bild zeigt die Mini 1 des FC 09 beim 7-Meterschießen

Ein voller Erfolg war das Turnier am 4.2.2018 der Mini 1 in der Jahnhalle in Schüttorf.
Zu Gast waren die Mannschaften SV SuSa, Arminia Ochtrup, SV Union Lohne, SV Vorwärts Nordhorn, SG Gildehaus-Bentheim, SV Listrup und Spvvgg Brandlecht Hestrup.
Alles Mannschaften hatten Ihren Fanclub mitgebracht, so dass die Stimmung bebte.
Fair Play und der Spaß am Fußball standen im Vordergrund.
Durch eine tolle Teamarbeit der Eltern wurden alle Besucher mit Snacks versorgt und es gab sogar eine Tombola mit tollen Preisen.
Sportlich zeigte die Mini 1 des FC 09 eine klasse Leistung, hatte aber auch das nötige Glück auf seiner Seite. Im Halbfinale beim 7 Meter Schießen waren die Fans kaum zu halten. Der Pfosten war zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle. Auch im Finale konnten die Jungs noch einmal alle Kräfte mobilisieren, und sich gegen die SG Gildehaus/Bentheim durchsetzen.
Bei der Siegerehrung haben alle Kids der 8 Mannschaften eine Medaille erhalten.
Bei diesem Turnier gab es nur Gewinner!



25.01.2018

B2 Turnier war großer Erfolg

Auf dem Fotos sieht man das Team Schüttorf A und B mit den Kapitänen Derian Buhr und Jonas Bremmer, wie diese den Turniersieger SuS Neuenkirchen beobachten,  wie diese den Preis für den 1. Platz entgegennehmen

Die Zweitvertretung der B- Jugend hatte am 20.01. 18 zum Turnier in der Vechtehalle eingeladen. 9 Mannschaften aus der Region nahmen an dem Event teil, wobei die Schüttorfer mit 2 Mannschaften vertreten waren. Gespielt wurde mit je 3 Mannschaften in 3 Gruppen. In Gruppe A setze sich die Alemania aus Salzbergen als Gruppenerster durch. Schüttorf A belegte nur nach Toren den 2 Platz und die TuS Gildehaus kam auf Platz 3

Gruppe B wurde von der B1 aus Sparta dominiert. In der Vorrunde verloren sie kein Spiel und kassierten kein Gegentor. Der SV SuSa reichte ein Sieg gegen FC Schüttorf B um auf Platz 2 zu landen. Die SUS Neuenkirchen legte sogar noch einen drauf. Erzielte 11 Tore in 2 Spielen und zog somit als souveräner Tabellenführer und Favorit in die Hauptrunde ein. Brandlecht kam durch ein 4:0 gegen die Zweitvertretung der Spartaner auf den Platz 2.

Die Hauptrunde wurde dann wieder in einem 3er Modus gespielt.

Tabellenführer Salzbergen, Sparta 1 und die SUS spielten den Turniersieg aus. Um die Plätze  4-6 kämpften die Mannschaften Schüttorf A, SuSa und Brandlecht.

Sparta 2, Schüttorf B und die TuS kickten um die Platzierungen 7-9.

Wieder wurde in 3 Gruppen gespielt und jetzt gab es keine hohen Siege mehr.

Sparta 1 musste im ersten Spiel gleich 2 Gegentore hinnehmen und verlor so gegen Salzbergen mit 2:1. Im nächsten Spiel der Gruppe A verlor Salzbergen wiederum gegen Neuenkirchen mit 1:0 die ihre weiße Weste mit behielten. Im letzten Spiel der Gruppe A spielten die Spartaner noch einmal richtig stark auf und so musste die SuS doch noch 3 Gegentore hinnehmen. Das Spiel Neuenkirchen gegen Sparta 1 endete dann 3:3.

Neuenkirchen hatte damit das Turnier gewonnen.

 

In Gruppe B fielen insgesamt nur 7 Tore aber auch um die Plätze 4-6 wurde toller Fußball gezeigt. Schüttorf A gelang im Auftaktspiel ein knappes 1:0 gegen SuSa. Auch im zweiten Spiel zeigten die 09er das sie zumindest den 4 Platz sichern wollten und gewannen gegen Spvgg mit 2:1. Brandlecht gewann dann seinerseits das Spiel gegen den SV mit 2:1 und belegte damit den 5 Platz. Ohne Sieg in der Endrunde blieb die Spielgemeinschaft aus Samern und kam auf Platz 6.

 

Um die Plätze 7- 9 ging es dann in der Gruppe C. Hier wurde sie gewonnen von Schüttorf B. Alle Mannschaften blieben in der Vorrunde noch ohne Punkte. Das änderte sich, so dass die Teams attraktiven Fußball zeigten. Das B Team gewann gegen die TuS mit 2:1. Als die Gildehauser dann gegen Sparta 2 antrat, zeigte sich das die Nordhorner noch nicht aufgegeben hatten. Leider verloren sie das Spiel 3:0.

Im letzten Spiel in der Gruppe kam Sparta 2 dann zu dem ersehnten Tor und holte somit auch einen Punkt gegen Schüttorf. Das Spiel endete 1:1.

 

Wir möchten uns auf diesem Wege bei den Eltern recht herzlich bedanken. Sie haben uns Tatkräftig unterstützt bei der Cafeteria, beim Abbau und bei allen Dingen die ein Turnier so mit sich bringen.

Auch den Schiedsrichtern und Turnierleitern Jonas Groothus, Jan Niklas van der Kamp und Max Müller ein Dank für die Unterstützung.



09.01.2018

3. Platz beim Hallenturnier in Lohne

F3-Jugend

obere Reihe von links nach rechts:

Maik Robben (Trainer), Ruwen van der Kamp, Silas Roolfing, Ole Terwey, Marc Dekkers, Sidney Neerijnen, Christian Gierl (Trainer), Isa Ertugrul, Moritz Schulze, Tim Gierl

untere Reihe von links nach rechts:

Mika Holterhaus, Nils Wanning, Jeremy Preisel, Den Devid Schlak, Luca Günnemann

 

Am Sonntag, 07.01.2018, nahmen unsere Jungs am Hallenturnier des SV-Union Lohne teil und haben sich mit 4 Siegen und 2 Niederlagen einen tollen dritten Platz erspielt. Unser 13-köpfiger Kader erlebte einen spannenden Nachmittag mit viel Spaß und Begeisterung am Fußball, klasse Teamgeist, fairen Spielen und zahlreicher Zuschauerunterstützung.

Das hat Spaß gemacht mit Euch, Jungs!

 

Euer Trainer- und Betreuerteam.



27.12.2017

32. Vechtecup vom 08.-12.01.2018

Bald ist es wieder soweit!

Der Budenzauber findet wieder seinen Höhepunkt im 32. Vechtecup! Vom 08. bis 12. Januar 2018 rollt der schnelle Ball wieder in der Vechtehalle! Das eingespielte Team hat wieder ein interessantes Event auf die Beine gestellt. Freuen wir uns auf schöne Spiele und unterhaltsame Abende!

 



23.12.2017

„Team Jugend“ legt sich beim FC Schüttorf 09 für den Nachwuchs ins Zeug

Das „Team Jugend“ mit Unterstützern (Bild links): Maren Hopp, Manfred Junker, Christel Elikmann, Monique van Ferth, Hanna Kicza, Mark Dresselhaus und Zauberer Heinz Siemering (hinten von links) sowie (vorne) Doris Ketteler, Silvia Brink, Ingo van Ferth, Astrid Stockhorst, Bernd Koschmieder und Tabea Koschmieder.

von Heinnerk Schröer

Seit dem Jahr 2009 engagieren sich mehrere Mitglieder des FC Schüttorf 09 ehrenamtlich für den gesamten Verein. Höhepunkte sind dabei der Kids-Höllenlauf und eine Weihnachtsfeier mit viel Bewegung.

Mit mehr als 3000 Mitgliedern gehört der FC Schüttorf 09 zu den größten Vereinen in der Grafschaft. Ohne vielfältiges ehrenamtliches Engagement wäre das Vereinsleben nicht mit Aktivitäten zu füllen. So sind in dem Sportverein von B wie Badminton bis W wie Wasserball zahlreiche Trainer, Betreuer und Helfer für ihre Abteilungen im Einsatz. Darüber hinaus gibt es im FC 09 aber auch noch eine Gruppe, die nicht die verschiedenen Sportarten im Blick hat, sondern das große Ganze – und das ist das „Team Jugend“.

Das zwölfköpfige Team möchte mit seinen Veranstaltungen die gesamte 09-Familie zusammenbringen. „In den Abteilungen wird tolle Arbeit geleistet. Unsere Motivation ist es, auch das Miteinander im gesamten Verein zu fördern“, sagt der ehemalige Vereinsjugendleiter Manfred Junker. Er gehörte 2009 anlässlich der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Sportvereins zu den

Initiatoren der abteilungsübergreifenden Gruppe. Das „Team Jugend“ hat in unterschiedlicher Besetzung aber auch über die Jubiläumsfeierlichkeiten hinaus Bestand. Aktuell zählen mit Christel Elikmann, Tabea Koschmieder, Astrid Stockhorst, Hanna Kicza, Silvia Brink, Maren Hopp, Monique van Verth, Gerd Bremmer, Mark Dresselhaus, Bernd Koschmieder, Ingo van Verth und Manfred Junker insgesamt zwölf Ehrenamtliche dazu. Viele davon sind darüber hinaus auch noch als Übungsleiter, Schiedsrichter oder in der Vorstandsarbeit in den einzelnen Abteilungen für den Verein aktiv.

Am vergangenen Wochenende war das „Team Jugend“ wieder im Großeinsatz, galt es doch, die vereinsinterne Weihnachtsfeier in der Wietkamphalle mit mehr als 300 Kindern über die Bühne zu bringen. Die Bescherung des Nachwuchses hat beim FC 09 schon eine lange Tradition. Seit vier Jahren findet die Weihnachtsfeier für die jüngsten 09-Mitglieder aber in einem besonderen Rahmen als „Bewegte Weihnachtsfeier“ statt. Vom Turnen über das Klettern, Springen und Hüpfen bis zum Balancieren und Jonglieren haben die Kinder an dem Nachmittag die Gelegenheit, sich nach Herzenslust auszutoben. So konnte man in der Sporthalle schon in viele zufriedene Gesichter blicken, bevor der 09-Nikolaus der Feier seinen Besuch abstattete. „Früher mussten die Kinder in der Aula im Sitzen auf den Nikolaus warten. Eine Frontal-Weihnachtsfeier von der Bühne herab war aber nicht mehr zeitgemäß, sodass wir uns etwas ausgedacht haben, was besser zu uns als Sportverein passt“, berichtet Junker.

Unterstützung erhielt das „Team Jugend“ dabei auch von zahlreichen Helfern aus den Abteilungen und dem Theaterpädagogischen Zentrum aus Lingen. Außerdem sorgte Zauberer Heinz Siemering für staunende Kinderaugen. Astrid Stockhorst leitete das gemeinsame Schüttorfer Chorprojekt des Männergesangsvereins und der Süstersch-Grundschule. Ihren großen Auftritt hatten ferner die Tanzgruppen des FC 09, die von den beiden „Team-Jugend“-Mitgliedern Tabea Koschmieder und Maren Hopp geleitet werden. Sportlich geht es auch bei einer weiteren Veranstaltung zu, die das 09-Team jährlich ehrenamtlich organisiert: dem Kids-Höllenlauf im Schüttorfer Sportpark. Wenn die Erwachsenen beim großen Höllenlauf im Einsatz sind, kämpft sich der Nachwuchs mindestens genauso motiviert über die kleinen Hindernisse und absolviert Geschicklichkeitsaufgaben.

Ob es sich dabei um junge Fußballer, Handballer oder Schwimmer handelt, ist dabei ganz egal. „Wir stellen bei unseren Veranstaltungen immer wieder fest, dass viele Kinder mehrere Sportarten betreiben und in verschiedenen Abteilungen aktiv sind. Das ist einfach toll“, sagt Manfred Junker.

Bei der Durchführung der Veranstaltungen ist das „Team Jugend“ auf weitere helfende Hände angewiesen. So packten beim Kinder-Höllenlauf Spieler aus der Fußball- und Handballabteilung mit an. „Die Abteilungen müssen mitziehen, sonst ist es schwer, die Idee mit Leben zu füllen“, betont der Vereinsjugendleiter, der sich darüber freuen würde, wenn der Gemeinschaftsgedanke in Zukunft noch stärker im Sportverein verwurzelt wäre. Und zwar unabhängig von Jubiläen oder besonderen Feierlichkeiten. „Wir sehen uns als Gesamtverein und nicht nur als einzelne Abteilungen“, beschreibt Junker das Motto, das ihn und das gesamte Team antreibt.

 

 aus gn-online

Journal am Wochende



18.12.2017

Unsere 09-Familie

Ab sofort wieder online lesen.



28.11.2017

DFB-Zertifikat für Dove und Sobiech

gn KAISERAU.

Friedhelm Dove, Vorsitzender des Qualifizierungsausschusses, und Rainer Sobiech, Lehrreferent im Grafschafter Kreisfußballverband, gehören zu 57 Lehrkräften, die das Ausbilderzertifikat des Deutschen Fußballbunds erworben haben. Beide haben 70 Lerneinheiten zur Erweiterung ihrer Lehrkompetenz absolviert. Das DFB-Ausbilderzertifikat ist ein Qualifizierungsangebot für Lehrkräfte, die auf allen Ebenen des organisierten Fußballs unterrichten. „Damit verfügt auch der Grafschafter Qualifizierungsausschuss über zwei zertifizierte Referenten, um die Qualität der Traineraus-, -fort- und -weiterbildung weiterhin auf einem hohen Level zu halten“, heißt es auf der Internetseite des Kreisverbands.

aus gn vom 28.11.2017

 



11.11.2017

Neues in unserer Bildergalerie

Unsere diesjährigen Goldjubilare

Ab sofort sind Bilder des Höllenlaufes 2017 und unsere neuen Goldjubilare sowie die Fahrt aller Goldjubilare in unserer Bildergalerie zu sehen!

zur Bildergalerie

10.11.2017

B2-Jugend rutscht in die Abstiegszone

Wieder konnte die B2 gegen den Spitzenreiter Wietmarschen nur auf ein Rumpfteam zurückgreifen. Nach wie vor sind die verletzten Spieler noch nicht richtig fit. So konnte nur auf ein Ergänzungsspieler zurückgegriffen werden und mit 2 angeschlagenen Aktiven ging man ins Spiel. Umso bemerkenswerter war die Einstellung der Mannschaft, die von Anfang an gegen den SV mithalten konnte. Viele Aktionen spielten sich im Mittelfeld ab, so das auf beiden Seiten wenig Torchancen in der Halbzeit zu buche standen. Der Gegner störte die Schüttorfer schon vor dem eigenen 16er, aber diese spielten den Ball geschickt und setzen hier und da ein paar Konter.

Der Spitzenreiter kam auch hin und wieder in den Schüttorfer Strafraum. Ytschak Meijer hatte als Torwart die Situation immer unter Kontrolle.

Zur Halbzeit war schon klar, wer hier das Tor macht hat gewonnen.

Mit mehr Dampf kamen beide Teams aus der Kabine.

Wietmarschen setzte gleich einen Angriff wo sich dann auch unser Torwart noch leicht verletzte, konnte aber weiterspielen. In dieser Halbzeit wurde das Mittelfeld von beiden Teams schneller überbrückt.

Dementsprechend gab es mehr Strafraumszenen. Die Schüttorfer wurden meist bei Standards sehr gefährlich. Das ein Tor in der Luft lag, zeigte sich dann in der 69 min für den Gegner. In den letzten 11 min drückten die Schüttorfer Jungs noch mächtig auf den Ausgleich.

Zwei Freistöße von Derian Buhr und Famara Saballa ausgeführt, sorgten auch noch mal wieder Hektik beim SV. Leider reichte es nicht aus und so blieb es beim 1:0 für Wietmarschen.

Die B2 fiel auf den vorletzen Platz zurück. Da die Liga sehr ausgeglichen ist, hat die B- Reserve noch Luft nach oben

Die Jungs haben am nächsten Wochenende Spielfrei.



01.11.2017

Torreiches Spiel gegen Schlusslicht

B2 - Jugend

Die Zweitvertretung der B- Jugend des FC Schüttorf 09 musste am Samstag 29.10 gegen das Schlußlicht aus Georgsdorf antreten.

Auf dem Papier eine klare Sache, allerdings war man gewarnt.

Die einzigen 3 Punkte die die JSG auf ihrem Konto hatte waren von den Schüttorfer.

Allerdings waren die Spieler  Jonas Bremmer, Derian Buhr, Finn Boyer und Tolga Sannoroglu allsamt verletzt, so gingen die 09er stark geschwächt in die Partie und konnten somit nur auf einen Ergänzungsspieler zurkückgreifen.

Mit Josh Landwehr wurde ein Spieler der vergangenen Saison reaktiviert, der ein sehr starkes Spiel machte.

DANKE JOSH!

Die Partie begann verhalten. Die Schüttorfer hielten den Ball geschickt in den eigenen Reihen. Durch einen schnellen Konter gingen die Kombinierten mit 0:1 in Führung.

Jetzt wurde das Spiel intressanter. Geschickt stellten die Gäste allerdings die Mitte zu.

Wenn die 09er dann über aussen kamen, brannte jedes Mal der Strafraum des Gegners. 

So fiel kurz nach dem 0:1 das 1:1 durch Daniel Kanzler. Vor der Halbzeit erzielte Famara Sabally das 2:1 durch einen sehenswerten Freistoßtreffer. Dieser war für den Keeper unhaltbar.

Nach der Pause drückten die Schüttorfer weiter so war es nur eine Frage der Zeit, das wiederum Daniel das 3:1 erzielte.

Jetzt meinten alle, dass Spiel sei gelaufen ausser die JSG nicht. Innerhalb von 7 Minuten drehten diese das Spiel. Damit stand es in der 60 Minute 3:4 für Georgsdorf.

Wiederum erzielte Daniel Kanzler den Treffer zum Ausgleich in der 71 Minute. Mit der Punktteilung wollten sich beide noch nicht zufrieden geben. So passierte es, dass in der 79 Minute dann das 4:5 kassiert wurde.

Die schwarz weißen ließen die Köpfe nicht hängen, sondern spielten jetzt noch mit offensiven Torwart. Mit dem Schlusspfiff wurde dann der Endstand von 5:5 hergestellt.

Die Punkteteilung geht in der fairen Partie soweit in Ordnung.

Das nächste Spiel ist gegen den Tabellenführer.



01.11.2017

Trainingsanzüge für die B2

B2 erhält neue Trainingsanzüge

unten von Links: Luca Borgmann, Fynn Harjans, Tolga Sanoroglu, Luca Noah Niemeyer, Tim Pollmann, Lennart Herding

oben von Links: Monika Elsen ( Sponsor ) Silke Buhr ( Trainerin ) Derian Buhr, Torben Klett, Jonas Bremmer, Daniel Kanzler, Famara Saballa, Finn Boyer, Ytschak Meijer, Mathis Volkering, Sherwan Sadoun, Uwe Bremmer ( Trainer )

Die Zweitvertretung unserer B- Junioren bekam nach dem Torreichen Spiel gegen Georgsdorf  ( Endstand 5:5 ) Besuch von Monika Elsen vom Brillenfachgeschäft Optik Monika Elsen.

Sie überreichte den Spielern und dem Trainerstab Silke Buhr und Uwe Bremmer einen Satz Trainingsanzüge.

Als Dank für die Unterstützung der Mannschaft, erhielt Monika vom Mannschaftsführer Derian Buhr ein kleines Präsent vom Team und den Trainern.



12.10.2017

GESUCHT:
REDAKTEUR/IN ZEITSCHRIFT

Unsere-09 Familie

Für die Mitarbeit an unserer beliebten Vereinszeitschrift suchen wir eine/n ehrenamtliche/n Redakteur/in.

VORAUSSETZUNG: Spaß am Schreiben / Texten, Freude an der Kommunikation mit Sportbegeisterten, solide Rechtschreibung.
WIR BIETEN: Die Chance, unsere sehr beliebte Vereinszeitschrift mitzugestalten, eigene Themen zu entwickeln und Berichte zu schreiben. Die Tätigkeit ist ehrenamtlich und wird nicht vergütet, gerne bescheinigen wir eine aktive, qualifizierte Mitarbeit.
WO und WANN: Von zu Hause aus und im Sportpark, zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Vorher erfolgt eine gründliche Einführung.
Über die Anfragen junger Sportler/innen (Schüler/innen) oder von Ruheständler/innen freuen wir uns auch!

Bei Interesse freut sich der FC 09 über eine E-Mail an info@fcschuettorf09.de



05.10.2017

Deutscher Meister wurde Bademeister
Die Elf der Vergessenen

Ein Artikel des Weser Kurier

Mit Lockenmähne und und Schnauzbart stürmte Kai Wenschlag Anfang der 90er-Jahre für Werder, brachte es aber nur auf zwei Pflichtspieleinsätze.

Kay Wenschlag holte mit Werder zwei Titel, heute arbeitet er im Schwimmbad.

Schüttorf. Dichte Wolken hängen am Himmel, die Sonne ist dahinter nur zu erahnen. Die Bade-Saison ist fast beendet, lediglich ein paar abgehärtete Schwimmer ziehen ihre Bahnen im Schüttorfer Freibad. Kay Wenschlag hat daher Zeit zum Plaudern. Der 47-Jährige arbeitet als Fachangestellter für Bäderbetriebe, wie es offiziell heißt. Er selbst sagt dazu einfach „Bademeister“, betont aber, dass der Job keinesfalls so eindimensional sei wie manche glauben. „Natürlich stehen wir am Beckenrand und passen auf. Es geht aber auch viel um Technik und Wasseraufbereitung. Außerdem gebe ich Aquafitness- und Schwimmkurse.“

Die meisten Kinder, die heutzutage in Schüttorf nahe der niederländischen Grenze das Schwimmen erlernen, dürften nicht mehr wissen, dass ihnen da jemand den richtigen Beinschlag erklärt, der früher Deutscher Meister und Europapokalsieger war. Es ist ja auch schon eine Weile her, und Kay Wenschlag hat nach der Karriere einen Berufsweg eingeschlagen, den man von einem Profifußballer nicht erwartet. Von 1991 bis 1993 spielte der heutige Bademeister bei Werder. Er stand in einem Team mit Wynton Rufer, Marco Bode oder Klaus Allofs und war der erste Spieler aus der Ex-DDR, den die Bremer nach der Wende verpflichteten.

 

Auszug aus dem Weser Kurier.

 

 

Hier geht es zum ganzen Artikel des Weser Kurier.

01.10.2017

F1 Viertelfinalsieg gegen Weiße Elf

Die Freude nach dem Abpfiff war riesig und gefeiert wurde bei McDonalds... 

40 min. zittern... 40 min. anfeuern...

40 min., in denen den Zuschauern einiges geboten wurde....

Ungewohnt war der Kunstrasenplatz, aber die Kicker des Fc09 passten sich schnell an...und es dauerte nicht lange, bis es im Netz der Nordhorner F1 klingelte... Ecke von Luis Nickisch und Maxi Pierzina hielt perfekt den kopf hin..0-1.

Die Freude wehrte nicht lange...

Anstoß Weisse Elf..toller Sololauf...Abschluss ..1-1.

Kurz vor der Halbzeit konnten wir allerdings nachlegen und Marjan Sosnowski erhöhte durch einen strammen Fernschuß verdient auf 1-2.

Halbzeit...das war auch nötig... 

Durchatmen..und weiter ging es...

Weisse Elf am Drücker und konnte auch schnell zum 2-2 ausgleichen...

3 min. später konnte Marjan, freistehend vorm Tor, nur mit einem Tritt in die Wade gestoppt werden... Nach kurzer Diskussion entschieden die Trainer auf 9 Meter und der Gefoulte brachte selber den Fc09 mit 2-3 in Führung...

Nicht nur auf dem Platz wurde es hitzig..auch unter den Zuschauern waren nicht immer alle einer Meinung...

Weiße Elf machte Druck und es drohte kurzweilig der Ausgleich doch Jeremy Brink konnte immer wieder gut parieren... 

Jeremy war es auch, der kurz vor Schluß den finalen Siegtreffer vorbereitete...

Langer Abschlag auf Lino Nickisch und der konnte aus der Drehung heraus direkt zum 2-4 einnetzen... Das musste reichen..

Ein hitziges Spiel ... vorbei... Abfpiff...

Aber auch ein großes Kompliment an Weisse Elf... tolle Mannschaft... 

Jetzt wartet im Halbfinale der SV Wietmarschen.....

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ABER DEN JUNGS UNSERER F1...

LG 

EUER TRAINERTEAM 

ANDRÉ & AXEL



28.09.2017

Thorsten Schüttmann spendiert neue Ausrüstung für die F1 und F2 des FC09

Es gibt im Leben Leute, auf die ist in jeglicher Hinsicht einfach immer Verlass

Unsere Jungs von der F1 & F2 des Fc Schüttorf 09 können sich in diesem Fall besonders bei der LVM Agentur Thorsten Schüttmann bedanken. Thorsten hat auf Anfrage nicht eine Sekunde gezögert und spendierte den Jungs einen kompletten Trikotsatz und neue Präsentationsanzüge.

Die Nachwuchskicker freuen sich sehr über die neuen Outfits.... 

 

VIELEN DANK THORSTEN !!!



28.09.2017

Spitzenspiel geht an den Fc09

F1

Am Samstag traf unsere F1 im Spitzenspiel auf den Sv Wietmarschen.

Beide Mannschaften waren bis dato noch ungeschlagen und wer das Spiel gesehen hat, wusste auch warum. Es ging gleich von Beginn an zur Sache. Schüttorf machte von Anfang an das Spiel, doch Wietmarschen konnte durch die erste Chance mit 1-0 in Führung gehen. Die Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und konnten noch vor der Halbzeit durch 2 Tore von Luis Nickisch mit 1-2 in Führung gehen. In der zweiten Hälfte machte Wietmarschen Druck und glich ziemlich schnell zum 2-2 aus. Ryan Rivinius verpasste durch eine tolle Einzelaktion nur knapp den Führungstreffer zu erzielen - lediglich der Pfosten stand ihm im Weg..

Doch dann schaffte es der Fc09 doch..

wieder war es Luis Nickisch der einen Abstauber nutzen und somit die 2-3 Führung erzielen konnte. Schüttorf versuchte, das Ergebnis zu verwalten und den Sieg über die Zeit zu retten - doch das ging leider schief. Wietmarschen glich einige Minuten später zum 3-3 aus.

Kurz vor dem Abpfiff hatten sich beide Lager fast schon mit dem Unentschieden abgefunden - was auch von der Leistung her für beide Teams gerecht gewesen wäre. Doch der Sv Wietmarschen versuchte nochmals einen Angriff zu starten - verlor dann aber den Ball durch einen Fehlpass im Mittelfeld und Marjan Sosnowski konnte durch ein tolles Solo den 3-4 Siegtreffer markieren.

 Die Jungs und Trainer der F1 waren nach dem Spiel überglücklich und können sich weiterhin ungeschlagen nennen.

Vier Siege und ein Unentschieden stehen jetzt auf dem Konto und am Samstag wartet Weiße Elf Nordhorn im Pokal-Viertelfinale.

Wir wünschen Euch viel Glück dafür...

Lg André & Axel



17.09.2017

F1 weiterhin ungeschlagen

An diesem Wochenende stand mit dem SV Vorwärts Nordhorn für die F1 ein richtiger Brocken auf dem Programm. Doch große Vereinsnamen sind für die Jungs des Fc 09 momentan nicht von Bedeutung.

6-1 stand es am Ende für die 09er. Eine überragende Anfangsphase reichte den Schwarz-Weissen, um bis zur Halbzeit eine 2-0 Führung rauzuspielen.  Durch ein kleines Tief und den daraus resultierenden Anschlußtreffer für Vorwärts am Anfang der zweiten Halbzeit ließen sich die Jungs nicht beeindrucken. Sie legten einen Gang zu und erhöhten den Druck.

Am Ende war der Sieg mehr als verdient und die F1 kann sich weiterhin als ungeschlagen betiteln. 

STARKE LEISTUNG MÄNNER!!!

LG euer Trainerteam André & Axel



10.09.2017

Neue Shirts und Taschen für die F1

Daniel Brink sponsert im Namen seiner Allianz Agentur der F1 des Fc 09 neue T-shirts und Taschen....

die Jungs und Trainer freuen sich riesig darüber und bedanken sich ganz herzlich bei Daniel.



06.09.2017

Trainingslager A1

,,Treffen ist am Samstag um 7:30 Uhr, dann geht es nach dem Training ins schöne Rulle in den Großraum Osnabrück". So klang es in den Ohren der höchstspielenden Fussballer des Landkreises im Jahrgang 1999/2000. Freitags ging es für die in Teilen komplett neue Mannschaft auf ins Kurztrainingslager nach Rulle. Die Vorfreude war gross, denn die Spieler strahlten sehr, als das Trainerteam um Thomas Temme, Thorsten Schwendrat, Frank Züter, sowie Andreas alias Andy Klett den Spielern mitteilte, dass neben dem Fussballspielen auch Grenzerfahrung und Teambuilding auf dem Terminplan stand. Die Jungs der Schüttorfer U19 freuten sich sehr als zwei reizende junge Damen aus dem Hause Rulle die hungrige U19 an die Hand nahmen und ihnen tiefe Einblicke in die Welt des Kletterns schenkten. So fanden die U19 nicht nur an der Kletterwand sondern auch an einem Parcours ihren Meister, lediglich das Eigengewächs Kilian Sundag und der neu zu den 09ern gekommene Yannik Panke absolvierten den Parcour prächtig. Die Stimmung war bei der gesamten Mannschaft das Wochenende über sehr gut, so dass es auch bei der am letzten Tag anstehenden Kapitänswahl keine Schwierigkeiten gab. Der Routinier David Brameier wurde zum Kapitän der höchstspielenden A-Jugend Mannschaft im Kreis Grafschaft Bentheim ernannt. Nach zwei Tagen Trainingslager und vielen gelungenen Einheiten waren die Spieler froh, dass es wieder in die Heimat ging allerdings freuten sich alle auf das anstehende Testspiel gegen die JSG Niedergrafschaft. Das Spiel konnte mit 7:1 gewonnen werden. Die Spieler, wie auch die Trainer sehen das Trainingslager als einen vollen Erfolg an und hoffen auf eine genauso erfolgreiche Landesliga Saison, für die sich jeder viel vorgenommen hat. Danke an alle Unterstützer und das Trainerteam für die tolle Organisation!

Richard Neesen, Spieler der A1

Weitere Impressionen

03.09.2017

F1 weiterhin ungeschlagen

Die F1 des Fc 09 ist in dieser Saison weiterhin ungeschlagen. Nachdem die Jungs am Dienstag den Einzug ins Viertelfinal im Pokal perfekt gemacht haben, konnten sie auch am Samstag wieder einmal beweisen, was in ihnen steckt. 

Obwohl wir die Anfangsphase gegen Weisse Elf Nordhorn komplett verschlafen haben und es  bereits nach 5 min. 0-3 stand, ließen die Jungs den Kopf nicht hängen. Durch tolle Passstafetten konnten wir das Spiel bis zur Halbzeit drehen und sogar eine 4-3 Führung rausspielen. Bis zum Ende war es für die Zuschauer und Trainer ein nervenaufreibendes Spiel. Weisse Elf gab nicht auf und konnte 5 min. vor Schluß zum 4-4 ausgleichen. Es entwickelte sich in der Schlußphase ein offener Schlagabtausch, indem unsere F1 zwei weitere Male einnetzen, und am Ende einen verdienten 6-4 Sieg feiern konnte.

Das Trainerteam ist stolz auf euch...

Lg André & Axel



26.08.2017

Saisonstart der F1 Jahrgang 2009

Endlich "MATCHDAY" hieß es vor Spielbeginn in der Kabine. 

Wir Trainer mussten kurz schmunzeln und feststellen... OK - die Jungs sind heiß... und wie heiß die waren.. 

Union Lohne hieß unser Gegner beim ersten Heimspiel in dieser Saison... 

Es war von Beginn an von beiden Mannschaften ein ganz tolles Spiel.. 

Tolle Spielzüge und Tricks wurden den Eltern und Trainern geboten. 

Doch schnell war klar.. der Fc 09 nimmt das Heft in die Hand und gibt es auch nicht mehr ab.... Am Ende sorgten Jonas Sünneker (3), Leonard Uhl (2), Marjan Sosnowski und Luis Nickisch (je 1) für einen deutlichen 7-0 Sieg.

Macht weiter so "Männer"

 

Lg André & Axel

 



19.08.2017

Unser neuer Kunstrasenplatz

Aus der Not eine Tugend machen!

Es ist soweit!

Ab sofort können wir unseren Verein unterstützen und die Zusage zur Beteiligung an der Finanzierung unseres neuen Kunstrasenplatzes mit einer kleinen Spende stärken!



12.08.2017

TURNIERSIEG IN BRANDLECHT

F1-Jugend

Erst 2x trainiert und gleich stark aufgespielt.. 3 Siege und 2 Unentschieden reichten am Ende um sich mit einem Punkt vor weiße Elf Nordhorn den Turniersieg zu sichern.

So können wir mit viel Selbstvertrauen in die neue Kreisligasaison starten.

Weiter so "Männer"...

Euer Trainerteam

André & Axel



28.06.2017

F1-Junioren freuen sich über neue Trainingsanzüge von der Bäckerei Brüggemann

Hinten von links:

Gerwin van der Kamp (Trainer), Aaron van der Kamp, Johannes Körner, Sirvan Orucov, Ilias Bülthoff mit Sponsor Dieter Prondzinski

Vorne von links:

Marjan Sosnowski, Finn Tiefensee, Jano Riesenbeck

Die Fußballer der F1 und dessen Trainer, Gerwin van der Kamp, durften sich am Anfang der Saison 2016/2017 über neue Trainingsanzüge freuen.

Ein herzliches Dankeschön geht an Dieter Prondzinski, Inhaber der Bäckerei Brüggemann. 



27.06.2017

U9 - EIN STARKES TEAM beim Turnier der Ballfreunde

Als am Sonntag um 13.25 uhr der Abpfiff erklang, hingen die Köpfe der Jungs ganz tief und es kullerten auch einige Tränen.... dabei gab es überhaupt keinen Grund dafür.

Einige Eltern und Zuschauer mussten sich in den 6 Spielen schon die Augen reiben, wenn man gesehen hat, wie dieser "zusammengewürfelte Haufen " aus der F2 und der F1 ohne Training zusammen harmoniert hat. Das erste Spiel ging gegen den späteren Zweitplatzierten Sportfreunde Gerresheim mit 0-4 verloren.

Das Ergebnis fiel allerdings zu hoch aus, denn wenn man die zweite Hälfte der Spielzeit gesehen hat, muss man zugeben, dass der FC 09 klar das bessere Team war.

Doch nach Abpfiff hieß es "Mund abwischen" und weiter geht's.

Im zweiten Spiel verschlief die Mannschaft wieder den Start und lag schnell mit 0-2 hinten - doch es folgte eine bärenstarke Schlussviertelstunde, in der uns der Ausgleich gelang und wir mit viel Pech noch 3 Alutreffer verbuchen mussten.

Der Siegtreffer lag in der Luft und die Spannung war kaum noch auszuhalten....

Da klingelte es im eigenen Netz und auch dieses Spiel ging mit 3-2 (unverdient) verloren.

Die Moral brach aber nicht ab und somit feuerten die Jungs im dritten Spiel ein richtiges Feuerwerk ab.

4-1 hieß es am Ende völlig verdient !!!

Es half alles nichts - unserem Team blieben am Ende nur die Spiele am Sonntag um Platz 8-16.

Und los ging es - ausgeschlafen und motiviert traten unsere Jungs im ersten Spiel an - UND WIE !!!!!

12-0 hieß es am Ende gg. eine holländische Mannschaft.

Die Jungs spielten sich regelrecht in einen Rausch und konnten auch das 2te Spiel mit 5-2 für sich verbuchen.

Einige Eltern trauerten noch dem 2ten Spiel am Samstag nach - hätten wir da mal so gespielt - es hätte mehr dringesessen - aber so ist halt Fussball.

Am Ende hieß es: Die U9 des Fc09 spielt um die Platzierung 8/9.

SUPER LEISTUNG !!!!

10 min. ging es hin und her....

Schüsse - Paraden - kleine versteckte Fouls - Tricks - tolle Pässe.

Die Zuschauer und Eltern sahen ein richtig "geiles" Fussballspiel - mit allem, was man von Jungs in dem Alter erwarten kann.

Der Fc09 ging verdient mit 1-0 in Führung, aber der Gegner ließ nicht locker und konnte einige Minuten später ausgleichen.

Jeremy Brink, der eine super Leistung in dem Turnier zeigte, war bei diesem strammen Schuss leider machtlos. Somit hieß es bis kurz vor Schluss 1-1 und die Trainer feuerten die Jungs mit heiserer Stimme nach vorne.

 

Und dann war es passiert - die Murmel landete im Netz des Fc09 und es hieß 1-2 aus der Sicht der Gastgeber.

Am Ende stand ein hervorragender 9ter Platz für die Schwarz-Weissen und alle Eltern, Trainer und Zuschauer können zurecht stolz auf diese Leistung sein - auch wenn noch einige Tränen nach dem Schlusspfiff kullerten.

Weiter so Männer !!!!!!

Es grüsst Euch

 

"Trainer"  André Nickisch



27.06.2017

Das Team ist am Ziel !!!

Die C 1 des FC Schüttorf 09 hat es geschafft.

Am Samstag den 10.6.17 um 14:23 Uhr war es soweit. Schlusspfiff auf dem Hauptplatz in Lohne und die Meisterschaft war erreicht.

Mit einem nie gefährdeten 4 : 0 Sieg sicherten sich die Schüttorfer den Triumph in der C-Jugend

Kreisliga und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga.

Die Tore erzielten vor der Pause zum 1 : 0 Jannis Konjer und kurz vor der Pause Lukas Weinberg zum 2 : 0.

Spätestens mit dem 3 : 0 durch Leon Derks in der 45 Minute war der Deckel drauf und das Trainergespann nahm schon von der Tribüne die ersten Glückwünsche entgegen.

Zum 4 : 0 Endstand traf Jonas Wintering.

Nach dem Schlusspfiff ging die Party-Nacht los. Bis spät in die Nacht wurde die Meisterschaft gefeiert. Auch die scheidenden Trainer wurden gebührend verabschiedet von Eltern und Mannschaft.

Trainer Dreyer und Morcinek legen ein Sabat-Jahr a la Guardiola ein,

sowie Trainer Tüchter die B-Jugend des Vereins übernimmt und einige seiner Meisterspieler folgt.

Das I-Tüpfelchen war dann die Mannschaftsfahrt vom 16.6 – 18.6.wo die Mannschaft nochmal alles gegeben hat ;) ;) ;)

Nun beginnt die Fussball freie Zeit…einige Wochen Ruhe und Erholung bevor es voller Tatendrang das Projekt Bezirksliga angeht.

ein paar Impressionen

15.06.2017

Ungeschlagene F2

Die F2 beendet ungeschlagen eine beeindruckende Rückrunde und steht zum Schluss völlig verdient ganz oben in der "Tabelle".

Am Ende der Rückrunde stehen 6 Siege, 1 Unentschieden und 56-11 Tore auf dem Konto der Jungs. Das Trainerteam und die Eltern blicken zurück auf eine ganz tolle Entwicklung der Kinder und können zurecht sehr stolz auf das Team sein.

Wir freuen uns schon auf die kommende Saison, wo die Jungs den Verein in der F1 vertreten werden.

 

Lg

Euer Trainerteam

André & Axel



15.06.2017

Freud und Leid liegen eng beieinander bei der C 1

Die C Jugend des FC 09 hatte die Woche der Wahrheit vor der Brust. Die Jungs ums Trainergespann Morcinek, Dreyer & Tüchter hatten die Möglichkeit binnen 5 Tagen die ärgsten Verfolger in der Kreisliga zu distanzieren und den vorläufigen Titel zu feiern.Im Nachholspiel ging es am Dienstag 16.5. auswärts bei Sparta Nordhorn gegen den Tabellenzweiten ran. Man lag vor dem Match nur 1 Punkt vor den Kreisstädtern.

In einer ersten Hälfte die mit viel Abtasten begann und keine Mannschaft Fehler machen wollte, waren die 09`er gut im Match. Aus einer gesicherten Defensive heraus spielte man mutig nach Vorne. Allerdings fehlte die Durchschlagskraft im Sechzehner. So ging es mit einem 0 : 0 in die Pause. Zu Beginn der 2 Hälfte stimmten sich die Jungs gemeinsam lautstark zur Attacke an.

Es dauerte auch nur 4 Minuten ehe eine Flanke von Simon Schünemann von der links außen Position in der mitte Jannis Konjer erreichte und dieser zum 1 : 0 vollstreckte. Diesen Vorsprung verteidigte man bis zum Schluss und der Jubel vor vielen mitgereisten Eltern kannte keine Grenzen mehr. 4 Punkte vor dem Tabellenzweiten und nur noch einen Sieg am Samstag gegen den Tabellendritten ( 6 Punkte vor ) JSG Veldhausen/Neuenhaus und man ist vorzeitig Kreisliga-Meister.

Am Samstag 20.5. war es zur „fast“ Bundesligazeit soweit. Um 16 Uhr war Anstoß zum vielleicht vorentscheidenden Match. Vor gefühlt 100 Zuschauern lag der Druck eigentlich auf Seiten der Gäste aus der Niedergrafschaft, sofern noch eine kleine Chance im Kampf um den Titel zu haben.

Im Gegensatz zum Dienstag wirkten die Jungs der C 1 allerdings ein wenig ängstlich. Doch es fehlte doch nur ein Tor zur Meisterschaft…

 

Doch kurz vor der Halbzeit der Schock für die Schüttorfer Jungs. Aus dem Gewühl heraus im Fünfmeterraum, erzielten die Gäste das 0: 1, allerdings hätte der Schiedsrichter auch auf Freistoß für Schüttorf entscheiden können, da der Torwart Simon Grothus angegangen war.

Der Schock saß, die offensive tat sich ungemein schwer am heutigen Tage gegen eine stabil stehende Abwehr. Viele Chancen boten sich für die Schüttorfer nicht. So blieb es beim 0 : 1 und die Meister-Sause muss hoffentlich nur verschoben werden.

Am 10.6.17 spielt man um 13 Uhr beim Tabellenvorletzten Union Lohne. Hierzu sind alle Gönner der Jugendarbeit, Freunde und Eltern der C Jugend herzlich eingeladen um die Jungs zum SIEG und MEISTERSCHAFT zu schreien.

Doch Obacht ist geboten bei diesem Gegner. Im Hinspiel fiel das Siegtor erst in der Nachspielzeit sowie das Pokalspiel in Lohne nach 70 Minuten 2 : 2 stand.

 

EIN TEAM - EIN WEG – EIN ZIEL

 

#AUF ZUR MEISTERSCHAFT

#NURNOCHEINSIEG
#AUFGEHTSJUNGSKÄMPFEN



16.05.2017

Nach Rückstand wenigstens ein Unentschieden

B2 Jugend

Am Freitag 05.05 spielte die B2 gegen den Tabellenvorletzten JSG Brandlecht/ Hesepe. Die gegnerische Mannschaft erschien ohne Auswechselspieler. Es schien als hätten die Schüttorfer den Sieg schon in der Tasche. Die JSG belehrte die Schüttorfer Truppe aber eines besseren.

In der 39 min fiel das erste Tor für die schwarz weißen durch Josh Landwehr. Alle gingen davon aus, dass der Knoten jetzt geplatzt war.

Direkt nach dem Anstoß, legalisierte die Spielgemeinschaft die Führung und man ging mit einem 1:1 in die Halbzeit.

Nach dem Wechsel hatten beide Teams ihre Chancen, wobei die Gäste die klareren hatten. So fiel auch in der 60min das 1:2 für die JSG. 9min später klingelte es schon wieder im Schüttorfer Kasten zum 1:3. Beide Tore kamen zustande weil man die Konter des Gegner zuließ. Jetzt ging endlich ein Ruck durch die Schüttorfer. Max Müller traf in der 71 min zum 2:3. Das Spiel schien für die Brandlechter zu kippen. Kurz vor Schluß sorgte Chris Hanfeld für das glückliche Unentschieden. Durch dieses 3:3 gab die B2 den 2 Tabellenplatz an Vorwärts Nordhorn ab.

Mittwoch kommt es zum Nachholspiel gegen Georgsdorf. Da sollten die Jungs mit einer anderen Einstellung in die Begegnung gehen.



16.05.2017

Die C-1 des FC 09 meldet sich von der Tabellenspitze.

Nach nun 15 von 18 Spielen und immer noch ohne eine einzige Niederlage grüßt die C Jugend der Schüttofer von der Tabellenspitze. Am letzten Samstag wurde beim Auswärtsspiel in Brandlecht mit einem 3 : 1 Sieg die Grundlage für die Woche der Wahrheit gelegt.

Aber der Reihe nach…

Das Spiel in Brandlecht verlangte den Jungs nochmal alles ab. Beim 1 : 0 wirkten auch die Gastgeber mit und erzielten per Eigentor die Führung für den FC.
Hinten waren die Schüttofer ein ums andere mal anfällig. So gelang Brandlecht nach einer Ecke der Ausgleich. Die Jungs kämpften sich aber ins Spiel zurück und erzielten in Person von Jarno Rötterink mit dem Halbzeitpfiff das 2 : 1. In der zweiten Hälfte hatten die 09`er das Spiel besser im Griff. Defensiv stand man geordnet und ließ nicht mehr viele Chancen zu. Nach Vorne wollte das dritte Tor noch nicht fallen. Chance um Chance wurde vergeben. Bis zur 60 Minute musste man warten, ehe Jannis Konjer freistehend im „Fünfer“ vollendete und den Deckel drauf machte. 3 Punkte im Sack, Mund abwischen, weiter machen lautet das Motto.


Nur noch 2 Siege in der folgenden Woche fehlen zur vorzeitigen Meisterschaft.

Am Dienstag gastiert der FC 09 beim Nachholspiel in der Kreisstadt bei Sparta. Die allerdings nur einen Zähler hinter den Schüttorfern liegen. Mit einen „Dreier“ hält man diese mit 4 Punkten auf Distanz und es würde am folgenden Samstag den 20.5.17 zum Showdown kommen. Dann empfängt man im heimischen Sportpark die JSG Neuenhaus, wo die Schüttorfer wiederum mit einem Sieg alles klar machen können und einen Spieltag vor Schluss Kreisliga-Meister werden könenn.

 



11.05.2017

4 Punkte aus Spitzenspiele

B2 Jugend

Die B2 holte aus den vergangenen Spielen insgesamt 4 Punkte. Gegen den Spitzenreiter aus Lohne, der bis jetzt noch kein Spiel verloren hat, spielte die Mannschaft 1:1.

In dem Spiel auf Augenhöhe stand es zur Halbzeit noch 0:0. In der 68 min gelang dann das 0:1 durch Jonas Pavljasevic. Nun setzte Lohne alles auf eine Karte und mit dem Schlusspfiff gelang ihnen noch der Ausgleich. Das Unentschieden über den gesamten Spielverlauf war gerecht.

Eine Woche später musste man nach Georgsdorf. Die Schüttorfer wollten ihren 2 Tabellenplatz verteidigen und setzen den Gegner sehr stark unter Druck. In der 20 Spielminute brachte Chris Hanfeld durch einen sehenswerten Alleingang die Schüttorfer verdient mit 0:1 in Führung.

Nach dem Führungstreffer wurden die Heimmannschaft stärker und so sorgte Yitschak Meijer mehrfach mit Glanzparaden das, das Team auch zur Halbzeit noch führte.

In der 56 min sorgte Hannes Cerny mit einem schönen Distanzschuss für das 0:2.

Die B2 drückte weiter und stellte sich nicht hinten rein. So war es dann Jonas Bremmer, der in der 76min den 0:3 Endstand herstellte.

Die Mannschaft hätte in der 2 Halbzeit noch ein paar Tore mehr machen können, scheiterten aber am Gästekeeper.



03.04.2017

Höchster Sieg einer B2 seit 10 Jahren.

Die Rückrunde begann für die B2, nicht so wie sich die Spieler und das Trainergespann Buhr/ Bremmer sich das vorgestellt hatten.

Die ersten beiden Spiele fielen der Witterung zum Opfer, so dass diese eigentlich nachgeholt werden müssen. Da VFL weiße Elf Nordhon ihre Mannschaft später komplett zurückgezogen hat, liegt jetzt nur noch ein Nachholspiel an.

Das Nordhorn kein gutes Pflaster für die Schüttorf Jungs sein sollte zeigte sich dann in den Spielen gegen Vorwärts Nordhorn und Sparta Nordhorn.

Gegen Vorwärts lag man bis kurz vor Schluss 1:0 hinten. In der 71 Minute erlöste Florian Roling dann seine Mannschaft, so dass wenigsten noch ein 1:1 als Endstand heraussprang

1 Woche später verlor man dann gegen Sparta Nordhorn mit 2:1. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte in der 30min Finn Harjans. Diesmal waren es die Spartaner, die in der 79 Minute den Siegtreffer erzielten.

Gegen den SV Wietmarschen nahm man sich am vergangenen Wochenende dann viel vor. Diesmal war die Schüttorfer Truppe von Anfang an präsent auf dem Platz und überzeugte durch teilweise schöne Spielzüge. In der 15 Min erzielte Florian Roling sein erstes von 3 Toren. Chris Hanfeld erzielte in der 32 und 33 min mit einem Doppelpack den Halbzeitstand von 3:0 In der 55/56 min gab es dann noch ein Doppelpack. Roling in der 55 und Hanfeld in 56 min. Florian erhöhte noch in der 78 min auf 6:0. Damit war es der höchste Sieg einer B2 seit 10 Jahren in einem Pflichtspiel.

Das es keine Gegentreffer gab, war der guten Abwehr und ihrem Torwart zu verdanken. Im Mittelfeld wurde viele Impulse gesetzt, die dann zu dem hochverdienten Sieg führten.

Wir hoffen das die Mannschaft in den nächsten Spielen an die Leistung anknüpfen kann.



31.03.2017

Kantersieg gegen Vorwärts

"Wir kamen alle aus dem Staunen nicht mehr raus.... !!"

So hätte wohl jeder geantwortet, der am vergangenen Samstag Vormittag den 7-2 Sieg der F2 im ersten Spiel der Rückrunde gegen Vorwärts Nordhorn gesehen hat. 

Der Vorwärtsjahrgang von 2008 wurde vom 2009er Jahrgang des Fc09 durch tolle Spielzüge teilweise vorgeführt.

Selbst die Tatsache, dass die Nordhorner körperlich überlegen waren, hat die Zweitvertretung der F-Jugend überhaupt nicht gestört. Macht weiter so Jungs...

Euer Trainerteam

André & Axel



05.03.2017

AH Jahreshauptversammlung

AH Vorstand wiedergewählt

Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung der AH Fußballer im Sportpark wurde der amtierende Vorstand einstimmig von den anwesenden Mitgliedern wiedergewählt. Neben dem Obmann Marco Groothus waren es Uwe Weinberg, Frank Roolfing, Wolfgang Redmann und Axel Hauser. In der Sitzung wurde ein Rückblick auf das Jahr 2016 gezogen, sowie ein Ausblick auf das Jahr 2017.



21.02.2017

Erfolreiche Turnierteilnahmen der F1

Die F1 hat im Monat Februar an zwei Turnieren im westfälischen Ochtrup sehr erfolgreich teilgenommen.

Am Sonntag, 5. Februar folgte man einer Einladung des SV Langenhorst Welbergen.

Hierbei traf man auf Fortuna Gronau (1:0), SV Langenhorst-Welbergen (0:1) sowie auf Arminia Ochtrup (1:0). Nach diesen Ergebnisse in der Gruppenphase hatte man das Halbfinale erreicht, und traf auf den hohen Turnierfavoriten ASC Schöppingen. Diese hatten im gesamten Turnierverlauf kein Spiel verloren und noch kein Gegentor kassiert. Durch einen überaus engagierten Auftritt des FC 09 endete das Spiel nach regulärer Spielzeit 1:1 und es musste im ungeliebten Siebenmeter-Schiessen entschieden werden. Hierbei verlor man sehr unglücklich mit 4:5.

Im Spiel um Platz 3 verlor man dann gegen Armina Ochtrup mit 0:1 und wurde am Schluss guter Vierter.

Zur erfolgreichen Mannschaft gehörten: August Vogelsang, Sirvan Ocurov, Kerim Coscun, Ryan Rivinius, Kourosh Fallah, Aaron van der Kamp, Johannes Körner, Lenny Günnemann, Ilias Bülthoff sowie Marjan Sosnowski.


 

Am Samstag, 18. Februar waren wir einer Einladung der SW Weiner/Lau Brechte gefolgt.

Bei diesem hoch besetzten Turnier traf man ausschließlich auf namhafte Mannschaften aus Westfalen. Der Modus sagte aus, dass es keine Halbfinals gibt. Der Gruppenerste spielt das Finale und der Gruppenzweite spielt um Platz 3.

Im ersten Spiel gewann man verdient mit 1:0 gegen SV Burgsteinfurt, im zweiten mit 1:0 gegen einen der Favoriten und zwar Gastgeber Weiner/Lau Brechte. Ab nun lief der Motor der F1 auf Hochtouren. Gegen Arminia Ochtrup gelang ein ungefährdetes 3:0, und im letzten Gruppenspiel fegte man Preußen Borghorst (bis dahin auch ungeschlagen) in 9 Minuten mit 8:1 von der Platte.

Das Endspiel war erreicht, und hier traf man auf keinen geringeren als Eintracht Rheine.

Auch diese Mannschaft gelang ohne Niederlage ins Endspiel. Schon bei der Mannschaftsbesprechung konnte man erkennen, dass die Mannschaft des FC 09 unbedingt dieses Turnier gewinnen will. Von Anfang war sie hellwach und ging auch frühzeitig in Führung, und danach spielten sich die Jungs in einen wahren „Rausch“ und gewann hochverdient mit 5:0. Nach dem Abpfiff war der Jubel bei allen Beteiligten riesengroß.

Zur siegreichen Mannschaft gehörten: August Vogelsang, Sirvan Ocurov, Kerim Coscun, Kourosh Fallah, Aaron van der Kamp, Johannes Körner, Lenny Günnemann, Ilias Bülthoff sowie Marjan Sosnowski.


 



20.02.2017

09-Mädchen schließen Hallensaison mit weiterem Turniersieg ab

Unsere Fußball D-Mädchen haben ihre überragende Hallensaison mit einem weiteren Turniersieg in Hoogstede abgeschlossen. Im mit 7 Teilnehmern besetzten Turnier setzte sich unsere Mannschaft am Ende souverän durch. 16 Punkte und 9:0 Tore standen am Ende zu Buche. Wenn es etwas zu bemängeln gab, war es die Anzahl der geschossenen Tore. Keine Chance hatte der amtierende Kreismeister JSG Hoogstede/ Ringe. Die Niedergrafschafterinnen mussten sich am Ende mit nur 10 Punkten und dem 2. Rang begnügen. Diese vielen guten Turniere sollten unserem Team viel Auftrieb für die bevorstehende Rückrunde geben.



18.02.2017

D2 beendet durchwachsene Hallensaison

Am letzten Wochenende spielte unsere D2 ihr 5. und gleichzeitig letztes Hallenturnier der Saison in Ochtrup. Auch beim Turnier der SG Langenhorst-Wellbergen hielten unsere Jungs in jedem Spiel sehr gut mit, jedoch war das verwerten der Torchancen erneut das einzige Problem. Am Ende belegte man Platz 7.! Wie in den Turnieren zuvor, unter anderem einem 2. Platz in Bentheim, wechselte das Trainerduo Jannes Verwold und Jonas Bremmer auf allen Positionen durch, so das alle Spieler gleichmäßig zum Einsatz kamen. Am Montag startete im Schüttorfer Hallenbad unter unserem B2 Trainer Uwe Bremmer bereits die Vorbereitung auf eine hoffentlich erfolgreiche Rückrunde auf grünem Rasen! Uwe, danke nochmal!!!



18.02.2017

Mini 1 verpasst Turniersieg in Ochtrup knapp

Beim Hallenturnier vom SV Langenhorst-Wellbergen  belegte unsere Mannschaft einen hervorragenden 2.Platz. Beim Turnier mit 2x 5er Gruppen ist der Turnierstart völlig mißglückt. Zum Auftakt gab es eine knappe 2:1 Niederlage gegen Vorwärts Wettringen. Danach ein unglückliches Unentschieden, wo man bis 10 Sekunden vor Schluß noch führte. Die Jungs und Trainer waren bitter enttäuscht. Voller Elan und Siegeswillen wurde sich dann von Sieg zu Sieg gekämpft. Es reichte dann doch noch zum Halbfinale, was die Jungs mit einer super Leistung mit 2:1 gewonnen hatten. Im Finale wartete dann wieder Vorwärts Wettringen. Dieses wurde aber leider trotz Führung mit 3:1 verloren. Trotzdem haben die Jungs um Kämpferherz Noah Nickisch nach dem Auftakt ein ganz tolles Turnier gespielt, und sich
die Medaille redlich verdient. Die zahlreich mitgereisten Fans der
Mannschaft waren total begeistert.



10.02.2017

Unsere D-Mädchen wurden Zweiter beim eigenen Budenzauber

Erst im Endspiel mussten sich unsere D-Mädchen dem ASC Schöppingen knapp mit 0:1 geschlagen geben. Doch der Reihe nach. In den Gruppenspielen bezwang unser Nachwuchs zunächst den SC Hörstel mit 2:0. Auch das zweite Gruppenspiel endete mit einem 2:0-Sieg gegen DJK Arminia Ibbenbüren. Im letzten Spiel gegen JSG VV Nordhorn reichte dann ein torloses Unentschieden zum Gruppensieg. Im Halbfinale musste man nun gegen den Ligakonkurrenten Sparta Nordhorn ran. Es war ein spannendes Spiel, das unsere Mädchen letztendlich aber verdient mit 1:0 gewannen. Dadurch war das Finale erreicht. Hier traf man nun auf den ASC Schöppingen. Gegen den Tabellenführer der Kreisliga Steinfurt hielt man lange Zeit gut mit. Erst kurz vor Schluss siegten die Gäste aus Westfalen mit 1:0 und sicherten sich dadurch den Turniersieg und Siegprämie. Aber auch unsere Mädels haben ein tolles Turnier gespielt und konnten sich sehr über den 2. Platz freuen.



05.02.2017

Turniersieg in Ochtrup

Einen völlig verdienten Turniersieg feierte am Sonntag die F2 in Ochtrup. Im ersten Spiel zitterte sich die Truppe in letzter Sekunde noch zu einem 2-1 Sieg ... Ab dann allerdings waren die Jungs wach und siegten bis auf ein 3-3 gg. Rheine in allen restlichen Gruppenspielen. Im Halbfinale gg. Langenhorst gab es dann ein 5-0. Überragend krönten die Jungs ihre Leistung im Finale gg. Ochtrup mit einem 2-0.

Glückwunsch... weiter so !!



31.01.2017

D-Mädchen Futsal-Turnier in Schüttorf

Unsere D-Mädchen Fußballerinnen veranstalten am kommenden Samstag, 04. Februar 2017 in der Zeit von 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr ein Futsal-Turnier in der Wietkamphalle in Schüttorf. Acht D-Mädchenmannschaften aus der Grafschaft und dem benachbarten Nordrhein-Westfalen wetteifern um den Turniersieg. In zwei Vierergruppen qualifizieren sich die jeweiligen beiden Gruppenbesten für die Halbfinalspiele. Die Verlierer bestreiten das kleine Finale, die Halbfinalsieger lassen anschließend das Endspiel folgen. Aber auch die Plätze 5 bis 8 werden ausgespielt, sodass jedes Team mindestens 4 Spiele bestreitet. In Gruppe A spielen der SV Bad Bentheim, JSG VV Nordhorn, TuS St. Arnold und der ASC Schöppinen. DJK Arminia Ibbenbüren, Sparta Nordhorn, SC Hörstel sowie das Veranstalterteam des FC Schüttorf 09 spielen in Gruppe B um die Plätze. Die Mädchen würden sich über eine große Resonanz sicherlich sehr freuen. Für das leibliche Wohl der Gäste kümmern sich die Eltern der Spielerinnen in einer kleinen Cafeteria.



29.01.2017

09-Mädchen verpassen Sieg bei den Hallen-Kreismeisterschaften nur knapp

Unsere D-Mädchen haben den Titel bei den Hallen-Kreismeisterschaften nur denkbar knapp verpasst. Gegen den Tabellenzweiten der D-Mädchen-Kreisliga GSV Ringe/ Neugnadenfeld verloren unsere Mädels erst in einem äußerst denkwürdigen 9-m-Schießen mit 9:10. Nach regulärer Spielzeit ( 2 x 12 Minuten ) stand es torlos 0:0. Zur Entscheidung musste also ein 9-m-Schießen her. Zwanzig 9 m waren notwendig, ehe am Ende mit den Niedergrafschafterinnen ein glücklicher Gewinner feststand. In der regulären Spielzeit neutralisierten sich beide Mannschaften. Unsere Mädchen, die aufgrund von kurzfristigen Krankheiten und Freizeiten der Kirche nur mit fünf Spielerinnen anreisen konnten, verteidigten tapfer das eigene Gehäuse und ließen kaum Chancen des hohen Favoriten zu. Und wenn der Gegner mal durchkam, machte Torhüterin Finja Elfers die wenigen Chance zunichte. Ein toller Auftritt unserer Mädels. Allein der Einzug in das Finale war schon bemerkenswert und unsere Mannschaft konnte erhobenen Hauptes die Vechtetalhalle in Emlichheim verlassen.



27.01.2017

Die D2 wieder mehr Erfolg

vordere Reihe von links: Kerem, Colin, Cavid, Finn, Ergin
hintere Reihe von links: Malte, Julien, Lennard, Tom H., Timo

Das 3. Turnier unserer D2 verlief wieder erfolgreicher. Man belegte den sechsten von zehn Plätzen, man hätte aber auch deutlich mehr erreichen können, wenn unsere D2 ihre Chancen genutzt hätten. Sie spielten die ersten 3 Spiele gegen SG Telgte (0:0), Fortuna Emsdetten (0:0) und SV Suddendorf-Samern (0:0) Unentschieden. Danach gewannen sie gegen SV Burgsteinfurt (2:1). Nach der Gruppenphase unterlag man im Spiel um Platz 5 SVA Salzbergen (0:2).



27.01.2017

D-Mädchenfußballerinnen qualifizieren sich für das Finale der Hallen-Kreismeisterschaften

Unsere D-Mädchenfußballerinnen haben sich für das Finale der Hallenkreismeisterschaften am Sonntag, dem 29. Januar 2017 in Emlichheim qualifiziert. Nach einem eindrucksvollen 6:0-Auftaktsieg gegen die SG Emlichheim/ Laarwald  folgte ein souveräner 2:0-Erfolg gegen den Ligazweiten JSG Ringe/ Neugnadenfeld. Durch diese beiden glatten Erfolge standen unsere Nachwuchskickerinnen im Halbfinale gegen den Kreisliga-Tabellenführer VV Nordhorn. Dieses Spiel war an Spannung nicht zu überbieten. Erst kurz vor Schluss gelang Marisa Linnemann der vielumjubelte 1:0-Siegtreffer. Nun geht es am kommenden Sonntag beim Finaltag der Frauen und Mädchen erneut gegen die JSG Ringe/ Neugnadenfeld. Die Niedergrafschafterinnen setzten sich im 2. Halbfinale gegen den SV Veldhausen mit 3:1. Da unseren D-Mädchen am Finaltag aufgrund der Zeugnisferien drei wichtige Spielerinnen fehlen, gehen sie zwar als krasser Außenseiter in dieses Finale, aber sie werden alles daran setzen, den Cup nach Schüttorf zu holen.
 



14.01.2017

Bad Bentheim triumphiert erstmals beim Vechtecup

So sehen die Sieger aus: Die Fußballer des SV Bad Bentheim gewannen erstmals das Hallenfußballturnier um den Vechtecup.Fotos: Udo Wohlrab

Von Martin Lüken

Das Finale des Hallenfußballturniers gegen den FC Schüttorf 09 ging nach zwölf torlosen Minuten in die Penalty-Entscheidung. Hier siegte der Landesligist mit 4:2. Den dritten Platz sicherte sich Vorwärts Nordhorn.

Schüttorf. Die Fußballer des SV Bad Bentheim haben erstmals das Hallenturnier um den Vechtecup gewonnen. Im Finale setzte sich der Landesligist nach torloser regulärer Spielzeit mit 4:2 im Penaltyschießen gegen Gastgeber FC Schüttorf 09 durch. Während bei den Burgstädtern vier Schützen trafen, scheiterten zwei 09-Akteure beim Duell Spieler gegen Torwart. Dritter beim 31. Vechtecup wurde Vorwärts Nordhorn durch einen 2:1-Erfolg im kleinen Finale gegen Vorjahressieger SuS Neuenkirchen. Die Treffer für die Grafschafter beim Sieg gegen den Oberligisten erzielten Jannes ten Hagen und Konstantin Nurekenov zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung.

SVB-Spielertrainer Jörg Husmann, der zum besten Spieler des Turniers gewählt wurde, freute sich über den Turniersieg, den er als verdient einstufte. „Ein großes Lob an die Mannschaft, sie hat es überragend gemacht. Dieser Erfolg wird uns Auftrieb geben für die anstehende Vorbereitung und die Rückserie“, sagte Husmann.

09-Trainer Rainer Sobiech lobte sein Team für eine engagierte und gute Vorstellung. „Die Mannschaft hat ein ganz tolles Turnier gespielt. Im Penaltyschießen hat das letzte Quäntchen gefehlt“, sagte Sobiech und fügte hinzu: „Die Bad Bentheimer haben alle Spiele gewonnen und im Finale 0:0 gespielt – sie haben es verdient, wenngleich wir natürlich auch gerne gewonnen hätten.“

Das Endspiel hatten die Bad Bentheimer durch einen 3:0-Erfolg im Halbfinale gegen ihren Ligarivalen Vorwärts Nordhorn erreicht. Simon Hennig brachte sein Team mit seinem frühen 1:0 auf die Siegerstraße, Dennis Maschmeier sorgte mit zwei Treffern für die Entscheidung. Eray Bayraktar führte die Schüttorfer nicht nur als Taktgeber, sondern auch als Torschütze ins Finale. Der Mittelfeldspieler traf für den FC 09 in der 8. Minute des Halbfinales gegen Vorjahressieger SuS Neuenkirchen zum 1:0-Endstand.

weiter auf gn-online

10.01.2017

Mini 1 verpasst Turniersieg knapp

Beim Top besetzten Hallenturnier vom SV Vorwärts Nordhorn am vorherigen Sonntag Morgen, belegte unsere Mini 1 einen hervorragenden 2. Platz. Und das trotz großem krankheitsbedingten Personalmangel. Man mußte ohne Auswechselspieler durch das Turnier. Desweiteren half die komplette Mannschaft unserem Torjäger Lino Nickisch einige Tore aufzulegen, wodurch er sich die Torjägerkrone sichern konnte. Lange sah es so aus, als würde
der Turniersieg nach Schüttorf gehen. Im entscheidenen Spiel, wo ein
Unentschieden gereicht hätte, gab es trotz einer starken Kämpferrischen Leistung, eine 2:0 Niederlage gegen den Veranstalter und späteren Turniersieger Vorwärts Nordhorn. Trotz dieser Niederlage und der Enttäuschung konnten sich die Jungs riesig über einen 2. Platz freuen bei der Siegerehrung. Ein ganz tolles Turnier der kleinen Stars.