Berichte Saison 2013/2014

23.03.2016

09-Handballerinnen erarbeiten sich Sieg

Die Landesliga-Handballerinnen des FC Schüttorf 09 haben beim MTV Aurich mit 34:30 (19:18) gewonnen. Das Team von 09-Coach Heiner Lötgering feierte in einer zerfahrenen Partie einen Arbeitssieg, der nach der Pause gesichert wurde. Im ersten Abschnitt zeigten die Gäste eine „katastrophale Deckungsleistung“ (Lötgering). Die Torfolge wechselte ständig, es konnte sich kein Team absetzen. „In der zweiten Hälfte haben wir uns etwas gefangen und die Auricher Haupttorschützin besser in den Griff bekommen“, sagte Lötgering. Mit Tempogegenstößen und zweiter Welle kamen die 09-Frauen zum letztlich entscheidenden Vorsprung.

Quelle: GN-Online



07.03.2016

FC 09 steckt die Ausfälle gut weg

Die Handball-Frauen des FC Schüttorf 09 haben ihr Landesliga-Heimspiel gegen die HSG Barnstorf/Diepholz klar mit 41:34 (23:12) gewonnen. „Wir haben die acht Ausfälle sehr gut kompensieren können“, sagte 09-Trainer Heiner Lötgering und sprach damit die Personalprobleme an, die ihm Sorgen bereitet hatten. Die Befürchtung, dass sich der Tabellenzweite deshalb schwertun würde, war unbegründet. Nach einem ausgeglichenen Start (6:6, 10.) setzten sich die Schüttorferinnen dank ihrer schnellen Kombinationen ab, sodass die Partie beim Pausenstand von 23:12 entschieden war. Im zweiten Durchgang wechselte 09-Trainer Lötgering durch und verschaffte auch den B-Jugendlichen Kristin Willemsen, Lea Brinkmann, und Josefine Schneiders Einsatzzeiten. Der Spielfluss der ersten Hälfte fehlte nun beim FC 09, sodass die Gäste die Niederlage erträglicher gestalten konnten.

Quelle: GN-Online



29.02.2016

FC 09 bleibt Spitzenreiter auf den Fersen

Die Landesliga-Handballerinnen des FC Schüttorf 09 bleiben dem Spitzenreiter SG Neuenhaus/Uelsen auf den Fersen. Im Heimspiel gegen die HSG Osnabrück zeigte der Tabellenzweite zwar keine herausragende Leistung, feierte aber einen 30:23 (16:11)-Erfolg. Die Schüttorferinnen ließen zu viele Möglichkeiten aus und produzierten eine Reihe von Fehlern, sodass die Chance auf einen deutlich höheren Sieg vergeben wurde. Im Laufe der Partie wurden die Gastgeberinnen besser und erspielten sich bis zur Pause so eine Fünf-Tore-Führung. Der zweite Abschnitt begann so wie der erste: Der FC 09 agierte wieder fehlerhaft, feierte am Ende aber trotzdem einen deutlichen Sieg – auch, weil die Gäste in der Endphase einbrachen.

Quelle: GN-Online



29.02.2016

FC 09 gelingt der deutliche Pflichtsie

Die Landesliga-Handballerinnen des FC Schüttorf 09 bleiben am Spitzenreiter Neuenhaus/Uelsen dran. Durch den klaren 33:23 (14:13)-Sieg gegen die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg bleibt der Rückstand auf den Klassenprimus bei einem Punkt. „Es war nicht schön, aber erfolgreich“, sagte 09-Coach Heiner Lötgering. „Den geplanten Sieg haben wir eingefahren und sind somit weiter in der Spitzengruppe“, ergänzte er. In der ersten Halbzeit ließen sich die Schüttorferinnen zunächst vom langsamen Spiel des Gegners anstecken. Ein Zwischenspurt führte zum 12:7 (20.), doch bis zur Pause arbeitete sich die HSG wieder heran. Nach dem Seitenwechsel steigerte sich der FC 09: Die Abwehr stand nun sicher und das Angriffsspiel wurde mit mehr Tempo vorgetragen. Beim Stand von 25:18 (47.) war das Duell schon entschieden.

Quelle: GN-Online



15.12.2015

30:24 – FC 09 spielt starke Schlussphase

Die Landesliga-Handballerinnen des FC Schüttorf 09 haben sich von der Derby-Niederlage in Uelsen gut erholt gezeigt. Bei Grün-Weiß Mühlen siegte das Team von Trainer Heiner Lötgering mit 30:24 (14:9). „Solch ein Spiel hätten wir in der letzten Saison noch haushoch verloren“, war sich der Coach sicher und verwies stolz darauf, dass die Schüttorferinnen statt 4:14 Punkten zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres nun 14:4 Zähler vorweisen können. In Mühlen brachte in der ersten Hälfte die Umstellung der Abwehr auf eine 5:1-Deckung den Schüttorferinnen Erfolg. Nach der 14:9-Pausenführung gab es allerdings einen Bruch im 09-Spiel, sodass Mühlen herankam und die Partie bis zum 21:21 (50.) offen gestaltete. Eine Auszeit der 09-Trainer Lötgering und Simona Liedtke führte die Gäste dann zum Sieg. „Im Angriff sollten sie ruhiger spielen, denn vorher waren wir nervös geworden“, berichtete der Übungsleiter, der zufrieden registrierte, dass die letzten zehn Minuten mit 9:3 an seine Truppe gingen.

FC Schüttorf 09: Ruschulte, Diekmann; J. Hessemer (2), N. Hessemer (1), Schwietering (10/8), Baier (6), Bütergeerds (1), Hoolt (3), Sundag (3), Züter (4), Ederle, Dirking, Ströer.

Quelle: GN-Online



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzeklärung.