Aktuelle Berichte und Neuigkeiten:

13.11.2013

Fußball: JSG A Jugend erhält Trainingsanzuge & Trikots

„RWE“ & „ITT Ihr Tischler Team“ Guido Milkmann mit großzüger Unterstützung für die JSG Obergrafschaft.

Das Foto zeigt die JSG A-Jugend mit Spielern, Trainern & Betreuern, sowie Gerd Neesen (Verantwortlicher der JSG), Jugendleiter Helmut Beckmann (FC 09), Guido Milkmann (ITT Ihr Tischler Team), Andreas Hanselle (RWE), Jugendleiter Achim Kotte (SVB). Jürgen Bergjan (Mitglied Jugendvorstand SVB).

Im Rahmen des letzten Heimspiels gegen Jahn Delmenhorst fand im Vorfeld die offizielle Übergabe der Trainingsanzüge sowie der Trikots für die A1 Mannschaft der JSG SV Bad Bentheim – FC Schüttorf 09 statt.
Achim Kotte und Helmut Beckmann, Jugendleiter beider Partnervereine bedankten sich in Ihrer Ansprache bei den beiden Firmen,
und betonten, das ohne den Einsatz und die Unterstützung viele Dinge schlichtweg nicht möglich wären.
Ein Sponsoring, vor Ort, und an dieser Stelle für die Weiterentwicklung talentierter Fußballer ist ein tolles Zeichen der Wertschätzung an Spieler, Trainer, Betreuer und Vereinsvorstände.
Die RWE, verteten duch Andreas Hanselle und Guido Milkmann vom ITT Tischlerteam ernteten für Ihre großzügige Spende ordendlich Applaus.
Beide Werbepartner unterstützen zum wiederholten Male den Sportverein.
Die begonnene Kooperation im Jugendbereich erstreckt sich derzeit auf die gemeinsame C 1 Jugend und auf die gemeinsame A 1 Jugend.
Zur neuen Saison wird die JSG mit der B 1 Jugend die 3. gemeinsame Mannschaft stellen.
Ein großer Dank an unsere Sponsoren!



01.09.2013

JSG Obergrafschaft – Hansa Friesoyhte 2:1 (1:0)

Im zweiten Heimspiel der Saison traf man auf Hansa Friesoythe. Nach dem Auswärtssieg in Leer (3:0) wollte die JSG unbedingt nachlegen und sich in der oberen Tabellendrittel festsetzen. Die erste Chance des Spiels hatten jedoch die Gäste in der 3. Minute. Nach einem Fehlpass im Spielaufbau lief der Hansa-Stürmer alleine auf das Tor zu und kam aus 14 Metern zum Abschluss. JSG-Torhüter Tom Wittrock konnte jedoch den Ball super parieren. Darauf erspielte sich die JSG mehr Chancen und war spielbestimmend, die Gäste standen tief und lauerten auf Konter. In der 15. Minute spielte Lukas van der Veen von der linken Seite den Ball quer, der Schuss von Sergen Dönmez aus 11 Metern wurde vom Verteidiger noch zur Ecke abgefälscht. Nur zwei Minuten später scheiterte Kawa Acar aus 14 Metern am gegnerischen Torhüter. Nach Pass von Nilas Modic wurde Kawa Acar dann in der 23. Minute im Strafraum gefoult. Sergen Dönmez ließ dem Torwart keine Chance und verwandelte sicher zum 1:0. Einen Schuss von Marc Knoop konnte der gute Hansa-Keeper gerade noch zur Ecke lenken. Kurz vor der Halbzeit kamen dann die Gäste gefährlich nach einem Konter vor das Tor. Einen Querpass von der rechten Seite konnte Marcel Knoop vor einem Angreifer zur Ecke klären (41.). Die JSG erspielte sich ebenfalls noch zwei gute Möglichkeiten vor der Halbzeit. So scheiterte Kawa Acar nach Zuspiel von Nilas Modic am Torhüter (43.) und Sergen Dönmez verpasste eine Hereingabe von Kawa Acar knapp (45.). In der 54. Minute erzielte Hansa Friesoythe das 1:1. Einen Schuss aus ca. 30 Meter schlug oben rechts unhaltbar ins Netz ein. Die JSG erholte sich schnell von dem Rückschlag und kam durch Nilas Modic (61.), der am Keeper scheiterte und Diyar Acar, dessen Schuss kurz vor der Linie geklärt wurde (62.), zu guten Chancen. In der 66. Minute gab es erneut einen Foulelfmeter für die Gastgeber. Nach einem Lupfer von Sergen Dönmez kam Nilas Modic an den Ball, der 14 Metern vor dem Tor zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte JSG-Torjäger Sergen Dönmez mit seinem 8. Saisontreffer zum 2:1. Die Gäste erhöhten daraufhin den Druck. Doch bis auf eine Chance in der 75. Minute, wo ein Schuss aus 14 Metern knapp am Tor der JSG vorbei ging, erspielten sie sich keine Möglichkeiten. In der 80. Minute verhinderte der Hansa-Torwart die Vorentscheidung. Zunächst lenkte er einen Schuss von Marc Knoop aus 8 Metern an den Pfosten und parierte dann den Nachschuss von Sergen Dönmez zur Ecke. So blieb es beim verdienten Sieg der JSG gegen gut kämpfende Gäste aus Friesoythe.

Aufstellung: Tom Wittrock- Marcel Knoop, Alexander Elskamp, Robin Puplichuizen, Florian Verwold- Diyar Acar, Marc Knoop, Lukas van der Veen (91. Min. Julian Günther), Nilas Modic (82. Min. Marius Dreyer), Kawa Acar (86. Min. Patrick Neise)- Sergen Dönmez

Torschützen:
1:0 23. Minute Sergen Dönmez (Foulelfmeter)
1:1 54. Minute
2:1 66. Minute Sergen Dönmez (Foulelfmeter)



25.08.2013

Bayer 04 Leverkusen – Borussia Mönchengladbach, 65 "09er" waren dabei!!!

Am 24.08.13 bestand aufgrund unserer guten Beziehungen zu Bayer 04 Leverkusen die Möglichkeit, dass Bundesligaspiel zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach zu besuchen!

65 Mitglieder unserer Fußballabteilung nahmen das Angebot in Anspruch und sie erlebten in der familienfreundlichen Bayarena ein torreiches Spiel auf hohem Niveau. Nach der Ankunft in Leverkusen ging es direkt ins Stadion, um die Atmosphäre rund um das Spiel zu genießen. Da die Sitzplätze direkt neben dem Fanblock von Gladbach lagen, konnten gerade die jüngsten Teilnehmer eine tolle Stimmung genießen. Nach zwei klasse Halbzeiten mit 6 Toren und lautstarker Unterstützung durch die Fans vom Niederrhein, fuhren zufriedene Schüttorfer zurück in die Grafschaft.

Von Helmut Beckmann im Vorfeld organisiert, versorgt durch die D2 rund um Uwe Bremmer, Silke Grewe, Silke Buhr und Thomas Temme war es gerade für die kleinsten Teilnehmer aus der F-Jugend, die teilweise zum ersten Mal ein Bundesligaspiel besuchten, ein unvergessliches Erlebnis.

Sollte erneut die Möglichkeit bestehen, werden sich mit Sicherheit einige, teilweise neue Bayer 04-Fans auf den Weg nach Leverkusen machen.



25.08.2013

JFV Leer – JSG Obergrafschaft 0:3 (0:3)

Im zweiten Auswärtsspiel der Saison musste die JSG nach Leer reisen. Verzichten mussten sie u. a. auf den rot-gesperrten Kawa Acar. Trotz zeitiger Abreise mit zwei Bullis kam es aufgrund eines 10 KM-Staus zu einer Verspätung, sodass die JSG statt wie geplant 14.30 Uhr erst um 16.10 Uhr am Stadion war. Die geplante Anstoßzeit war 16.00 Uhr, sodass von unterwegs Heimverein und Schiedsrichter informiert wurde. Der gute Schiedsrichter Christoffer Melzer aus Emden pfiff so die Partie um 16.40 Uhr an. Trotz der langen Anreise und somit nicht optimaler Spielvorbereitung kamen die Obergrafschafter gut ins Spiel. In der 15. Minute gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Sergen Dönmez traf mit einem Freistoß aus 20 Metern in die Torwartecke. Drei Minuten später hatte Lukas van der Veen nach Zuspiel von Nilas Modic die große Gelegenheit zum 2:0, doch sein Schuss ging knapp am Tor vorbei. So war es erneut Sergen Dönmez, der in der 20. Minute die 2:0-Führung erzielte. Nach einer Kopfballverlängerung von Nilas Modic kam Sergen Dönmez rund 25 Metern vor dem Tor an den Ball. Er setzte sich gegen zwei Verteidiger durch und schob den Ball aus 11 Metern in die lange Ecke ins Tor. JSG-Torhüter Tom Wittrock parierte gegen einen Angreifer der Gastgeber in der 25. Minute stark, ebenso in der 30. Minute als er eine Direktabnahme zur Ecke klärte. Nach 35. Minuten musste die JSG verletzungsbedingt wechseln. Für den Kapitän Diyar Acar kam Marius Dreyer in die Partie. Sergen Dönmez hatte in der 38. Minute mit einem Pfostenschuss Pech, aber nur drei Minuten später traf den der JSG-Stürmer zum 3:0. Nach dem der Torhüter der Heimmannschaft einen Schuss von Marc Knoop nur abprallen konnte, spielte Nilas Modic den Ball quer zu Sergen Dönmez, der aus 8 Metern den Ball ins Tor schoss (41.). So ging es mit einer verdienten 3:0-Führung in die Halbzeit. Nach der Pause spielte JFV Leer deutlich aggressiv und besser. Sie machten ordentlich Druck und kamen zu Torchancen. So trafen die Gastgeber in der 55. Minute nur den Pfosten. JSG-Torhüter Tom Wittrock hielt zudem in der 56. Minute und in der 60. Minute bei einer Doppelchance stark. Ab der 65. Minute konnten sich die Obergrafschafter wieder befreien und hatten mehrere Chancen auf das 4:0. So ging ein Schuss von Marc Knoop in der 70. Minute knapp drüber, Lukas van der Veen scheiterte in der 74. Minute ebenso am Torhüter wie Nilas Modic in der 77. Minute. Und Sergen Dönmez in der 79. Minute. In der 86. entschärfte Torwart Tom Wittrock einen Kopfball zur Ecke. So blieb es beim verdienten Auswärtserfolg der JSG, die eine tolle und geschlossene Mannschaftsleistung zeigten.

Aufstellung: Tom Wittrock- Florian Verwold, Alexander Elskamp, Robin Puplichuizen, Marcel Knoop- Diyar Acar (35. Minute Marius Dreyer), Marc Knoop, Lukas van der Veen, Nilas Modic (85. Minute Diyar Acar), Patrick Neise- Sergen Dönmez (88. Minute Chaloem Wong-Amat)

Torschützen:
0:1 15. Minute Sergen Dönmez
0:2 20. Minute Sergen Dönmez
0:3 41. Minute Sergen Dönmez



1 | 2