Beachspieler

Erfolgreiche Schüttorfer Beachvolleyballer

Mit Thorsten Schoen haben wir in unserem Verein einen Schüttorfer, der jahrelang zu den besten Beachvolleyballern Deutschlands gehört. Seit 1992 "pflügt" Thorsten schon den Sand auf den Beach-Volleyballfeldern. Den ganzen Sommer über hat er jahrelang fast jedes Wochenende auf Beachvolleyball-Turnieren kreuz und quer in ganz Deutschland. Im Jahr 2003 hat er in Sachen Beachvolleyball 150 Stunden im Auto zugebracht und ca. 16.000 km zurückgelegt. Zahlreiche Turniersiege und Titel hat Thorsten bereits mit seinen Partnern erspielt - alle Erfolge hier aufzulisten würde den Rahmen sprengen. Bis einschließlich 2004 spielte Thorsten mit Jan-Eric Gatzke zusammen. Danach spielte er mit Marvin Polte, mit dem er seinen größten Erfolg feiern konnte:

4. Platz bei der WM in Berlin - Thorstens größter Erfolg
Wahnsinn - unglaublich - a star is born - from zero to hero ...
Die Superlative, die im Zusammenhang mit Thorsten im Rahmen der WM gebracht wurden, nahmen kein Ende - zu Recht wie wir finden!

Bei der Beach-Volleyball-Weltmeisterschaft von 20.-25.07.2005 in Berlin hat Thorsten mit Marvin den größten Triumph seiner Karriere erlebt: als Nachrücker ins Feld gekommen, spielten sich Polte/Schoen mit 5 Siegen in Serie ins Halbfinale. Erst hier mußten die beiden gegen ein brasilianisches Team die Segel streichen. Im kleinen Finale um die Bronze-Medallie verloren Polte/Schoen, gehandicaped durch eine Oberschenkelverletzung von Thorsten, gegen das Team Brink/Schneider in drei Sätzen.

Auf unseren Beachvolleyballseiten findet ihr unter Team Polte/Schoen mehrere Berichte zur WM und auch einige Fotos. Ansonsten gilt wie oben auch hier: wollt ihr noch mehr lesen, klickt zur Homepage von Thorsten und Marvin:

www.beachteam.de
Text: cmi
Fotos: TS

Aber Thorsten ist nicht der einzige, der in Schüttorf Beachvolleyball spielt. Es gibt einige junge Spieler im Verein, die schon seit der C-Jugend immer wieder Erfolge im Hallen- und Beachvolleyball einfahren.

 

Team Hannich/Lammering und Team Philipps/Heckmann

Im Juli 2006 bei der A-Jugend-Landesmeisterschaft der Beach-Volleyballer auf Norderney haben sich die zwei Schüttorfer Teams Florian Hannich/Philipp Lammering und Jonas Philipps/Philip Heckmann erfolgreich platziert. In der Endabrechnung verpassten Hannich/Lammering mit dem zweiten Platz nur ganz knapp die Sensation. Nach gutem Start beider Teams trafen sie unglücklicherweise im Halbfinale aufeinander, welches Hannich/Lammering mit einem 2:1-Sieg für sich entscheiden konnten. Das zweite Schüttorfer Team musste sich im Spiel um Platz drei knapp geschlagen geben.

 

Sokoli/Schulte

Quelle GN vom 31.05.2006
Sokoli/Schulte gewinnen Turnier

Schüttorf/gn – Amanda Sokoli und Anna Schulte, Nachwuchs-Beachvolleyballerinnen vom FC Schüttorf 09, haben in Bad Rothenfelde ihr erstes B-Jugend-Turnier gewonnen. Das Duo ist damit auf einem guten Wege, sich für die Landesmeisterschaft zu qualifizieren.

 

Bremmer/Peters und Heckmann/Rose

Das Gleiche gilt für die Schüttorfer A-Jugendlichen Florian Hannich und Philipp Lammering: Sie gewannen im emsländischen Lorup ein Turnier der C-Klasse. Zuvor waren die beiden bereits in Emden erfolgreich. In Lorup spielten auch noch die FC-09-Paare Daniel Bremmer/ Alex Peters (3. Platz) und Philipp Heckmann/Johannes Rose (5. Platz).