Aktuelles im FC Schüttorf 09

03.07.2017

Schoonebeek 2017

Auch in diesem Jahr fand am 1. Wochenende im Juli das 38. Moby Dick Wasserball Turnier in Schoonebeek statt. Die Wasserballer des FC Schüttorf 09 waren natürlich traditionell auch mit rund 100 weiteren Wasserball Mannschaften am Start. Schon am Freitag Mittag versammelte sich die Mannschaft, um gemeinsam nach Schoonebeek oberhalb der Grafschaft in die Niederlande zu fahren, um dort ihren Zeltplatz aufzuschlagen. Die Spiele in Schoonebeek haben den großen Vorteil, dass sie unabhängig von der Weser-Ems Liga gewertet werden und somit Erfahrungen für die Wasserballer herbeibringen. 

Die Schüttorfer hatten insgesamt sechs Spiele zu bezwingen, vier am Samstag und zwei am Sonntag. Patrick Post(7) und Bastian Greven(5) warfen die meisten Tore. Dirk Junker zeigte wieder, was für gute Fähigkeiten als Torwart er besitzt. Michael Vosskötter(2), Denis Buhr(1) und Felix Bültmann(1) erzielten wichtige Tore, weshalb die Wasserballer insgesamt zwei Spiele gewannen, zwei unentschieden spielten und leider auch zwei Niederlagen einstecken mussten, was sie aber nicht davon abhielten, in ihrer Leistungsklasse den vierten Platz einzunehmen. 

In Schoonebeek steht als Event natürlich nicht nur der Wasserball als Sport im Mittelpunkt. Viel wichtiger ist den Schüttorfern und allen anderen Teams vor Ort, auch die gemeinsame Zeit mit der Mannschaft zu verbringen und das gemeinschaftliche und gesellige der Veranstaltung zu entdecken. Allen Teilnehmern ist es an diesem Wochenende somit frei gestellt, sich auf den Zeltplätzen mit anderen Mannschaften auszutauschen oder als Mannschaft bei ein paar Kaltgetränken und Musik am eigenen Zeltplatz die Zeit zu vertreiben und gemeinsam lustige Momente zu erleben. Sowohl Freitags als auch Samstags findet durch die Veranstalter vor Ort jeweils eine Große Party mit Livemusik im „Partyzelt“ statt, welches immer ein Erlebnis wert ist. 

Nach bestens gelaunter Rückkehr am Sonntag planen die Wasserballer schon wieder Schoonebeek 2018 in Angriff zu nehmen und dabei genauso viel Freude zu haben, wie in diesem Jahr. 



28.06.2017

F1-Junioren freuen sich über neue Trainingsanzüge von der Bäckerei Brüggemann

Hinten von links:

Gerwin van der Kamp (Trainer), Aaron van der Kamp, Johannes Körner, Sirvan Orucov, Ilias Bülthoff mit Sponsor Dieter Prondzinski

Vorne von links:

Marjan Sosnowski, Finn Tiefensee, Jano Riesenbeck

Die Fußballer der F1 und dessen Trainer, Gerwin van der Kamp, durften sich am Anfang der Saison 2016/2017 über neue Trainingsanzüge freuen.

Ein herzliches Dankeschön geht an Dieter Prondzinski, Inhaber der Bäckerei Brüggemann. 



27.06.2017

U9 - EIN STARKES TEAM beim Turnier der Ballfreunde

Als am Sonntag um 13.25 uhr der Abpfiff erklang, hingen die Köpfe der Jungs ganz tief und es kullerten auch einige Tränen.... dabei gab es überhaupt keinen Grund dafür.

Einige Eltern und Zuschauer mussten sich in den 6 Spielen schon die Augen reiben, wenn man gesehen hat, wie dieser "zusammengewürfelte Haufen " aus der F2 und der F1 ohne Training zusammen harmoniert hat. Das erste Spiel ging gegen den späteren Zweitplatzierten Sportfreunde Gerresheim mit 0-4 verloren.

Das Ergebnis fiel allerdings zu hoch aus, denn wenn man die zweite Hälfte der Spielzeit gesehen hat, muss man zugeben, dass der FC 09 klar das bessere Team war.

Doch nach Abpfiff hieß es "Mund abwischen" und weiter geht's.

Im zweiten Spiel verschlief die Mannschaft wieder den Start und lag schnell mit 0-2 hinten - doch es folgte eine bärenstarke Schlussviertelstunde, in der uns der Ausgleich gelang und wir mit viel Pech noch 3 Alutreffer verbuchen mussten.

Der Siegtreffer lag in der Luft und die Spannung war kaum noch auszuhalten....

Da klingelte es im eigenen Netz und auch dieses Spiel ging mit 3-2 (unverdient) verloren.

Die Moral brach aber nicht ab und somit feuerten die Jungs im dritten Spiel ein richtiges Feuerwerk ab.

4-1 hieß es am Ende völlig verdient !!!

Es half alles nichts - unserem Team blieben am Ende nur die Spiele am Sonntag um Platz 8-16.

Und los ging es - ausgeschlafen und motiviert traten unsere Jungs im ersten Spiel an - UND WIE !!!!!

12-0 hieß es am Ende gg. eine holländische Mannschaft.

Die Jungs spielten sich regelrecht in einen Rausch und konnten auch das 2te Spiel mit 5-2 für sich verbuchen.

Einige Eltern trauerten noch dem 2ten Spiel am Samstag nach - hätten wir da mal so gespielt - es hätte mehr dringesessen - aber so ist halt Fussball.

Am Ende hieß es: Die U9 des Fc09 spielt um die Platzierung 8/9.

SUPER LEISTUNG !!!!

10 min. ging es hin und her....

Schüsse - Paraden - kleine versteckte Fouls - Tricks - tolle Pässe.

Die Zuschauer und Eltern sahen ein richtig "geiles" Fussballspiel - mit allem, was man von Jungs in dem Alter erwarten kann.

Der Fc09 ging verdient mit 1-0 in Führung, aber der Gegner ließ nicht locker und konnte einige Minuten später ausgleichen.

Jeremy Brink, der eine super Leistung in dem Turnier zeigte, war bei diesem strammen Schuss leider machtlos. Somit hieß es bis kurz vor Schluss 1-1 und die Trainer feuerten die Jungs mit heiserer Stimme nach vorne.

 

Und dann war es passiert - die Murmel landete im Netz des Fc09 und es hieß 1-2 aus der Sicht der Gastgeber.

Am Ende stand ein hervorragender 9ter Platz für die Schwarz-Weissen und alle Eltern, Trainer und Zuschauer können zurecht stolz auf diese Leistung sein - auch wenn noch einige Tränen nach dem Schlusspfiff kullerten.

Weiter so Männer !!!!!!

Es grüsst Euch

 

"Trainer"  André Nickisch



27.06.2017

Das Team ist am Ziel !!!

Die C 1 des FC Schüttorf 09 hat es geschafft.

Am Samstag den 10.6.17 um 14:23 Uhr war es soweit. Schlusspfiff auf dem Hauptplatz in Lohne und die Meisterschaft war erreicht.

Mit einem nie gefährdeten 4 : 0 Sieg sicherten sich die Schüttorfer den Triumph in der C-Jugend

Kreisliga und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga.

Die Tore erzielten vor der Pause zum 1 : 0 Jannis Konjer und kurz vor der Pause Lukas Weinberg zum 2 : 0.

Spätestens mit dem 3 : 0 durch Leon Derks in der 45 Minute war der Deckel drauf und das Trainergespann nahm schon von der Tribüne die ersten Glückwünsche entgegen.

Zum 4 : 0 Endstand traf Jonas Wintering.

Nach dem Schlusspfiff ging die Party-Nacht los. Bis spät in die Nacht wurde die Meisterschaft gefeiert. Auch die scheidenden Trainer wurden gebührend verabschiedet von Eltern und Mannschaft.

Trainer Dreyer und Morcinek legen ein Sabat-Jahr a la Guardiola ein,

sowie Trainer Tüchter die B-Jugend des Vereins übernimmt und einige seiner Meisterspieler folgt.

Das I-Tüpfelchen war dann die Mannschaftsfahrt vom 16.6 – 18.6.wo die Mannschaft nochmal alles gegeben hat ;) ;) ;)

Nun beginnt die Fussball freie Zeit…einige Wochen Ruhe und Erholung bevor es voller Tatendrang das Projekt Bezirksliga angeht.

ein paar Impressionen

18.06.2017

Sonniger Spieltag mit schattigem Ergebnis 

Die Wasserballer des Fc Schüttorf 09 waren am 18. Juni erneut zu Gast im Achterdiekfreibad in Bremen. Mit nur einem Auswechselspieler traten sie gegen Bremen 10.2 und Polizei Oldenburg an. Die Schwierigkeit an diesem Spieltag war, den Mangel an Auswechselspielern in beiden Spielen mit taktisch klugen und Kräfte sparenden Methoden zu kompensieren. Dies gelang den Schüttorfern im ersten Spiel gegen Bremen auch fast. Trainer Jens Schipphorst stellte sich dieser gewagten Herausforderung. Mit einer geänderten Aufstellung wollte er erreichen, eventuelle schnelle Konter der gegnerischen Mannschaft abzufangen. So wurde das Spiel wesentlich sicherer in der Verteidigung. Durch diverse Überzahl-Unterzahlsituationen und Freiwurf Möglichkeiten konnten Patrick Post(4), Bastian Grefen(1), Lucas Grewe (1) und Felix Bültmann (1) wichtige Tore für die Schüttorfer erzielen. In der 26. Minute wurde es mit einem 7-8 nochmal spannend für die Schüttorfer. Dennoch besiegten die Bremer die Schüttorfer mit einem 10-7. 

Das zweite Spiel gegen den Tabellenführer Polizei Oldenburg wurde mit der gleichen Aufstellung gespielt um alle Möglichkeiten offen zu halten. Die Oldenburger waren zahlreich vertreten, weshalb sie nach jedem Viertel die Chance nutzten um fast alle Spieler auszutauschen. Durch folgende Erschöpfungsanzeichen konnten die Schüttorfer leider nicht mehr richtig gegen die oldenburgische Mannschaft gegen halten und die entstandenen Kontersitutionen ausnutzen. Lucas Grewe und Felix Bültmann erzielten jeweils einen Treffer für die 09er. Dirk Junker konnte durch seine überragenden Fähigkeiten als Torwart der Schüttorfer viele Treffer der beiden generischen Mannschaften abwehren und verhinderte Schlimmeres. Der Endstand von 20:02 für die Oldenburger sollte die Schüttorfer Mannschaft aber dennoch nicht entmutigen. Trainer Jens Schipphorst war durchaus zufrieden mit der Leistung der Mannschaft in Anbetracht der Gegebenheiten und sprach der Mannschaft Mut zu, positiv auf die nächsten Spieltage zu blicken und aus diesen Niederlagen zu lernen. 

Als nächstes steht den Schüttorfern Ende diesen Monats ein traditionelles Wasserball Turnier in Schoonebeek (Niederlande) bevor, wo neben dem Wasserballsport auch ein Wochenende, gespickt mit Livemusik und Party stattfindet. 



15.06.2017

Ungeschlagene F2

Die F2 beendet ungeschlagen eine beeindruckende Rückrunde und steht zum Schluss völlig verdient ganz oben in der "Tabelle".

Am Ende der Rückrunde stehen 6 Siege, 1 Unentschieden und 56-11 Tore auf dem Konto der Jungs. Das Trainerteam und die Eltern blicken zurück auf eine ganz tolle Entwicklung der Kinder und können zurecht sehr stolz auf das Team sein.

Wir freuen uns schon auf die kommende Saison, wo die Jungs den Verein in der F1 vertreten werden.

 

Lg

Euer Trainerteam

André & Axel



15.06.2017

Freud und Leid liegen eng beieinander bei der C 1

Die C Jugend des FC 09 hatte die Woche der Wahrheit vor der Brust. Die Jungs ums Trainergespann Morcinek, Dreyer & Tüchter hatten die Möglichkeit binnen 5 Tagen die ärgsten Verfolger in der Kreisliga zu distanzieren und den vorläufigen Titel zu feiern.Im Nachholspiel ging es am Dienstag 16.5. auswärts bei Sparta Nordhorn gegen den Tabellenzweiten ran. Man lag vor dem Match nur 1 Punkt vor den Kreisstädtern.

In einer ersten Hälfte die mit viel Abtasten begann und keine Mannschaft Fehler machen wollte, waren die 09`er gut im Match. Aus einer gesicherten Defensive heraus spielte man mutig nach Vorne. Allerdings fehlte die Durchschlagskraft im Sechzehner. So ging es mit einem 0 : 0 in die Pause. Zu Beginn der 2 Hälfte stimmten sich die Jungs gemeinsam lautstark zur Attacke an.

Es dauerte auch nur 4 Minuten ehe eine Flanke von Simon Schünemann von der links außen Position in der mitte Jannis Konjer erreichte und dieser zum 1 : 0 vollstreckte. Diesen Vorsprung verteidigte man bis zum Schluss und der Jubel vor vielen mitgereisten Eltern kannte keine Grenzen mehr. 4 Punkte vor dem Tabellenzweiten und nur noch einen Sieg am Samstag gegen den Tabellendritten ( 6 Punkte vor ) JSG Veldhausen/Neuenhaus und man ist vorzeitig Kreisliga-Meister.

Am Samstag 20.5. war es zur „fast“ Bundesligazeit soweit. Um 16 Uhr war Anstoß zum vielleicht vorentscheidenden Match. Vor gefühlt 100 Zuschauern lag der Druck eigentlich auf Seiten der Gäste aus der Niedergrafschaft, sofern noch eine kleine Chance im Kampf um den Titel zu haben.

Im Gegensatz zum Dienstag wirkten die Jungs der C 1 allerdings ein wenig ängstlich. Doch es fehlte doch nur ein Tor zur Meisterschaft…

 

Doch kurz vor der Halbzeit der Schock für die Schüttorfer Jungs. Aus dem Gewühl heraus im Fünfmeterraum, erzielten die Gäste das 0: 1, allerdings hätte der Schiedsrichter auch auf Freistoß für Schüttorf entscheiden können, da der Torwart Simon Grothus angegangen war.

Der Schock saß, die offensive tat sich ungemein schwer am heutigen Tage gegen eine stabil stehende Abwehr. Viele Chancen boten sich für die Schüttorfer nicht. So blieb es beim 0 : 1 und die Meister-Sause muss hoffentlich nur verschoben werden.

Am 10.6.17 spielt man um 13 Uhr beim Tabellenvorletzten Union Lohne. Hierzu sind alle Gönner der Jugendarbeit, Freunde und Eltern der C Jugend herzlich eingeladen um die Jungs zum SIEG und MEISTERSCHAFT zu schreien.

Doch Obacht ist geboten bei diesem Gegner. Im Hinspiel fiel das Siegtor erst in der Nachspielzeit sowie das Pokalspiel in Lohne nach 70 Minuten 2 : 2 stand.

 

EIN TEAM - EIN WEG – EIN ZIEL

 

#AUF ZUR MEISTERSCHAFT

#NURNOCHEINSIEG
#AUFGEHTSJUNGSKÄMPFEN



04.06.2017

Landesmeisterschaft im Freien

Start der FC09er Bogenschützen in Zeven

Auf Grund ihrer Leistungen haben sich vier 09er Bogenschützen für die Landesmeisterschaft in Zeven qualifiziert. Leider können wegen der Ferien nur Sebastian Wahlfeldt und Jürgen Passgang dort antreten.

Am Sonntag, 25.6.2017 geht es dann um die Platzierungen in den beiden Klassen Recurve Jugend und Compound Herren Alt.

 



01.06.2017

Bezirksmeisterschaft in Quakenbrück 27. und 28. Mai

Erfolgreiche Teilnahme der FC09 Schützen

Die FC09 Bogenschützen konnten bei der Bezirksmeisterschaft am letzten Wochenende in den Bogenklassen Blankbogen und Compound das Treppchen erreichen.

Ergebnisse gibt es hier...

16.05.2017

Nach Rückstand wenigstens ein Unentschieden

B2 Jugend

Am Freitag 05.05 spielte die B2 gegen den Tabellenvorletzten JSG Brandlecht/ Hesepe. Die gegnerische Mannschaft erschien ohne Auswechselspieler. Es schien als hätten die Schüttorfer den Sieg schon in der Tasche. Die JSG belehrte die Schüttorfer Truppe aber eines besseren.

In der 39 min fiel das erste Tor für die schwarz weißen durch Josh Landwehr. Alle gingen davon aus, dass der Knoten jetzt geplatzt war.

Direkt nach dem Anstoß, legalisierte die Spielgemeinschaft die Führung und man ging mit einem 1:1 in die Halbzeit.

Nach dem Wechsel hatten beide Teams ihre Chancen, wobei die Gäste die klareren hatten. So fiel auch in der 60min das 1:2 für die JSG. 9min später klingelte es schon wieder im Schüttorfer Kasten zum 1:3. Beide Tore kamen zustande weil man die Konter des Gegner zuließ. Jetzt ging endlich ein Ruck durch die Schüttorfer. Max Müller traf in der 71 min zum 2:3. Das Spiel schien für die Brandlechter zu kippen. Kurz vor Schluß sorgte Chris Hanfeld für das glückliche Unentschieden. Durch dieses 3:3 gab die B2 den 2 Tabellenplatz an Vorwärts Nordhorn ab.

Mittwoch kommt es zum Nachholspiel gegen Georgsdorf. Da sollten die Jungs mit einer anderen Einstellung in die Begegnung gehen.



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzeklärung.