100 Jahre FC 09

Chronik des FC Schüttorf 09 - in Stichworten

1909
- am 08. Mai Gründung des FC Schüttorf 09 von 20 fußballbegeisterten jungen Männern
- erstes „Fußball-Wettspiel“ am 3. Juli gegen Borussia Rheine

1911
- Gründung einer Leichtathletik-Abteilung am 17. September 1911
- zahlreiche Straßenclubs erschweren dem FC Schüttorf 09 das Leben

1913
- Fusion des FC Schüttorf 09 mit dem Verein Preußen Bentheim, in der Folge kommt der Verein wieder zu neuer Blüte

1914
- während des Ersten Weltkriegs kommt der Sportbetrieb fast völlig zum Erliegen

1919
- im April wird der Verein von zahlreichen Mitgliedern wieder neu belebt
- am 15. Juni 1919 feiert der FC Schüttorf 09 sein 10jähriges Bestehen

1928
- der Verein vergrößert sich durch die Aufnahme des Boxclubs auf drei Abteilungen
- der evangelische Jünglings- und Männerverein schließt sich dem FC 09 an, Gründung einer neuen Handball-Abteilung

1931
- der Sportverein Suddendorf schließt sich dem FC 09 an, die Vereinsstärke wird mit 170 Mitgliedern angegeben

1935
- Gründung der Schwimmabteilung

1937
- FC Schüttorf 09 und TV Schüttorf werden gezwungen, gemeinsam unter dem Namen VfL Schüttorf 89/09 weiterzuarbeiten
- der Turnbetrieb rückt in den Vordergrund

1939
- während des 2. Weltkriegs kommt das Vereinsleben fast vollständig zum Erliegen

1946
- am 22. Juni 1946 wird die Wiederbelebung des Sportbetriebes im FC Schüttorf 09 beschlossen
- Gründung der Tischtennis-Abteilung

1952
- die Mitgliederzahl ist auf 919 angewachsen

1953
- am 1. Juni 1953 wird ein in der Folge monatlich erscheinendes Mitteilungsblatt – später Vereinsheft - herausgegeben

1957
- im September kann der FC 09 sein 1000. Mitglied begrüßen

1958
- Gründung der Judo-Abteilung
- Gründung der Fecht-Abteilung

1959
- der Verein feiert sein 50jähriges Bestehen
- mit 1500 Mitgliedern ist der bisher höchste Mitgliederstand erreicht

1962
- der Verein zählt 1703 Mitglieder und ist damit der größte Sportverein im Bezirk Osnabrück

1965
- Bericht am 20. Januar in der Bild-Zeitung „Was, Sie kennen den FC Schüttorf 09 nicht? – Die Familie der Stars“
- Fernsehbericht über den FC 09 im NDR

1973
- Gründung einer Volleyball-Abteilung

1976
- Fernsehfilm über das Sportleben in der Samtgemeinde Schüttorf in der Sportschau der Nordschau

1977
- das 2500. Mitglied tritt in den Verein ein

1983
- die Abteilung „Wassersport“ wird gegründet

1991
- am 23. August werden die ersten vereinseigenen Fußballplätze am Holmers Kamp eingeweiht

1995
- Festakt zur Eröffnung des vereinseigenen „Sportparks Schüttorf“ mit eigener Geschäftsstelle an der Salzbergener Straße 80

1996
- Aufnahme des 3.000 Vereinsmitglieds

1997
- die Herren-Fußballer spielen in der Oberliga Niedersachsen-Bremen

1999
- die Herren-Volleyballer steigen in die 1. Bundesliga auf

2001
- Fußball-Freundschaftsspiel gegen die Bundesliga-Spitzenmannschaft Bayer Leverkusen mit Trainer Christoph Daum

2008
- mit den Abteilungen Boule und Bogenschießen und den Bereich Rehabilitationssport hat der Verein in den vergangenen Jahren sein Sportangebot erweitert

2009
- der FC Schüttorf 09 feiert seinen 100. Geburtstag und ist als größter Sportverein des Landkreises Grafschaft Bentheim fit für die Zukunft!

Fakten im Jahr 2009 rund um den FC Schüttorf 09:
3064 Mitglieder,
11 Abteilungen – von Badminton bis Volleyball,
43 Mannschaften allein in der Handball-Abteilung,
146 Mitglieder mit 50 (und mehr) Jahren Mitgliedschaft,
626 Mitglieder mit 25 (und mehr) Jahren Mitgliedschaft.