Auch die „Kleinen“ können HALLENSPEKTAKEL

Am letzten Wochenende wurden in der Wietkamphalle insgesamt vier Vorrunden Gruppen der Hallenkreismeisterschaften ausgetragen.

An beiden Tagen begannen die Turniere um 09:00 Uhr und waren gegen 18.00 Uhr beendet.

Hierbei glänzten vor Allem die „Kleinsten“ unseres Vereins.

Sowohl die F1, als auch die E1 setzten sich ungeschlagen und ohne Punktverlust durch und erreichten somit die Zwischenrunde, die am 19.01. bzw. 20.01.2019 in Nordhorn ausgetragen wird.

Der E1 gelang es sogar, ohne Gegentreffer durch ihre Gruppe zu „marschieren“.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung sorgte dafür, dass sie nun zu den Top Teams ihrer Altersklasse zählen.

Auch die F1 sorgte für „Budenzauber“, als sie gleich im ersten Spiel ihr ganzes Können aufbringen musste, und erst in den Schlusssekunden den SV Wietmarschen in die Knie zwang.

Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, die in den nächsten Jahren beibehalten werden sollte.

Besonderen Dank gilt den Organisatoren der Cafeteria (Mareike und Dana Nickisch), die mit den „Müttern“ der jeweiligen Mannschaften zwei Tage durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen die Mannschaftskassen der beiden Teams aufbessern konnten.

Zudem gilt ein großer Dank den Nachwuchstrainern (Mert, Lukas, Jano und Jonas),  die sich kurzfristig bereit erklärten, an beiden Tagen die Turnierleitung zu übernehmen (TOP JUNGS!!!)

Neuer Trikotsatz und neue Aufwärmshirts für die 3. Herrenmannschaft Fußball

Firma MP Logistik GmbH
Firma Heinrich Eden GmbH

Das Team bedankt sich für den neuen Trikotsatz bei der Firma MP Logistik GmbH aus DE-48432 Rheine. Insbesondere bei Geschäftsführer Michael Profanowicz.

Ebenfalls bedanken möchten wir uns für die neuen Aufwärmshirts bei der Firma Heinrich Eden GmbH aus DE-48499 Salzbergen. Insbesondere bei  Inhaber Jürgen Baals.

Die aktuelle 3. Herrenmannschaft wurde vor knapp 2 ½ Jahren neu gegründet. Am Anfang sehr belächelt über dieses Vorhaben, hat die Mannschaft eine ordentliche Serie  gestartet. Hier ein kleiner Einblick:

Saison 2016/2017 ( gestartet als 4. Mannschaft  )   2. Platz / Aufstieg über die Relegation

Saison 2017/2018                                                     1. Platz / Aufstieg

Saison 2018/2019                                                     1. Platz ( Stand 03.10.2018 )

An dieser Stelle möchten wir uns ebenfalls  bei allen ehemaligen Spielern, aushelfenden Spielern der anderen Herrenmannschaften und Jugendmannschaften und deren  Trainer bedanken. Leider können wir hier nicht alle mit Namen auflisten. Auch ihr habt zu dem Erfolg beigetragen.

 

Zu dem aktuellen Kader gehören:

Tor        

Jannik Baals, Marvin Möring, Marcel Wachsmann

Abwehr

Viktor Blem, Tom Bookholt, Uwe Brandt, Sven Fredrich, Luca Mahn, Xaver Morcinek, Max Nordholt, Till Schlichtenhorst, Tim Schneider, Matthias Spalink, Jens Verwold

Mittelfeld

Tobias de Bie, Fabian Hamerlik, Jonas Hermsen, Christian Juppe, Jona Meyer, Jona Rencke, Benny Seeger, Oliver Segrefe, Philipp Steenweg, Philipp Vernim

Sturm

Elmar Nickisch, Tim Schenkbier, Marc Sils

Trainer

Ron Niehoff

Neue Shirts und Taschen für die E1


Wie im letzten, so auch in diesem Jahr hat sich die Allianz-Versicherung Göhner in Vertretung von Daniel Brink es sich nicht nehmen lassen, der E1 des FC Schüttorf 09 etwas Gutes zu tun. 

10 Kinder und 4 Trainer wurden mit neuen Shirts und Fussballrucksäcken ausgestattet. Das Team bedankt sich ganz herzlich bei Daniel und hofft auf eine gute und erfolgreiche Saison. 

Sponsoren Fußball Jugendabteilung

LVM Versicherung Thorsten Schüttmann (Trikots)
RM Zäune + Tore GbR ( Trainings Jacken)
Eiscafe Vianetto (Trainings Hosen)

Anfang März kam das Thema "einheitliches Erscheinungsbild in der Jugend" zum ersten Mal bei einer Vorstandssitzung auf.

Eigentlich war dieses erst für die kommende Saison ( 19/20 ) geplant, so dass irgendwie das Thema nicht weiter behandelt wurde.

Als dann Ende März die ersten Sponsoren für meine Jugendmannschaft (F1) gesucht wurden,  habe ich das Thema einfach mal bei Thorsten Schüttmann (LVM) anklingen lassen.

Das Thema "Nachhaltigkeit" spielte dabei eine große und wichtige Rolle. Mein / Unser Wunsch ist es, dass die Trikots, Trainingsanzüge in den Mannschaften in den nächsten Jahren weiter gegeben werden, so dass vielleicht irgendwann "alle in den gleichen Farben" ausgestattet sind.

Ich habe in meiner Funktion als Koordinator für die G - E Jugend Mannschaften versucht, Interesse bei Thorsten für die Sache an sich zu gewinnen.

Als er dann hörte, dass es sich bei Ausstattung um insgesamt 8 Mannschaften handeln soll ( ca. 100 Kinder +/- ), war er von der Sache sofort begeistert.

Ohne groß zu überlegen, gab er mir das "Ok" für Trikots, Hosen und Stutzen ( ein gewisser Eigenanteil war allerdings die Voraussetzung ).

Als ich dann mit Olaf und Holger so zusammen saß, um die Trikots auszusuchen, kam dann die Idee mit den Trainingsanzügen. Irgendwie ließ mich das alles nicht los und die Tatsache, dass so viele Kinder in den gleichen Sachen herum laufen, packte uns alle.

Also...weiter ging die Suche nach Sponsoren.

Da wir unsere Treffen immer beim Eiscafe "Vianetto" abhielten, lag die Sache eigentlich auf der Hand... Schnell konnten wir auch Carlos überreden, bei dieser vielleicht einmaligen Sache dabei zu sein. Spontan sagte er zu, alle Hosen für die Kinder übernehmen zu wollen.

Somit fehlte noch ein Sponsor für die Jacken...

Nachdem mein Bruder mir den Hinweis gab, dass die Firma Reimche + Mittelstet ( RM Zäune und Tore GbR ) eventuell die E 1 sponsorn möchte, habe ich die Gelegenheit genutzt und bin zur o.g. Firma hingefahren. Hier habe ich mein Anliegen berichtet und auch bei dieser Firma bestand sofort großes Interesse.

Somit hatte ich alles beisammen...allerdings begann die eigentliche Arbeit erst jetzt...

Als alle Trainer von Johannes Keutz ( ebenfalls Koordinator ) und mir für unseren bereich ( G - E Jugend ) gefunden waren, musste schnellstmöglich die Einteilung der jeweiligen Mannschaften erfolgen. Hiernach wurden whats app Gruppen gegründet, inden sich sowohl die Trainer / Betreuer den neuen Mannschaften vorstellten, als auch sofort die Kleidungsgrößen erfragt wurden.

Listen wurden von jeder Mannschaft gefertigt und die Sachen konnten endlich bestellt werden.

Mittlerweile war es Mitte Juni...Bis dann alle Mannschaften mit den entsprechenen Sachen ausgestattet waren, war es Mitte Juli.

Unser Ziel war es, dass alle Mannschaften beim ersten Meisterschaftsspiel mit den neuen Trikots und Anzügen den FC Schüttorf 09 vertreten und die Werbung der einzelenen Unternehmen quasi von Tag 1 an für alle sichtbar sind. Das uns das alles so gelang, war nicht abzusehen, macht trotzdem extrem Stolz. Ein großes Dankeschön auch an Holger Leussink und seine Mitarbeiterinnen, die uns wirklich alle tatkräftig unterstützt haben ( alle Sachen wurden von den Mitarbeiterinnen Mannschaftsweise sortiert ).

Wenn man jetzt das Gesamtbild sieht und in die glücklichen Kinderaugen schaut, hat sich die ganze Arbeit über meherer Monate gelohnt...

Ich denke, da ist uns etwas einzigartiges Gelungen, auf das die Fußball Abteilung Stolz sein kann!!!!

06.01.2017

31. Vechtecup: Treff der ranghöchsten Fußballteams

Einen starken dritten Platz erreichten im vergangenen Jahr die Fußballer des SV Bad Bentheim, die damit das beste Grafschafter Team beim 30. Vechtecup in Schüttorf waren. Foto: Wohlrab

Von Holger Wilkens

Der gastgebende FC Schüttorf 09 trifft Donnerstag am zweiten Hauptrunden-Spieltag unter anderem auf den SV Meppen und Titelverteidiger SuS Neuenkirchen. Das Hallenturnier startet Montag mit der Qualifikation.

Schüttorf. Vier Jahre ist es her, dass sich eine Fußballmannschaft aus der Grafschaft beim Vechtecup über den dicken Wanderpokal sowie die Siegprämie in Höhe von 600 Euro freuen konnte. Im Januar 2013 gewann der gastgebende FC Schüttorf 09 das bedeutendste Hallenturnier der Region, seitdem jubelten in der Vechtehalle der FC Eintracht Rheine, der SV Meppen und zuletzt der SuS Neuenkirchen. Die 31. Ausgabe des Vechtecups beginnt am Montag, 9. Januar, mit dem Qualifikationsturnier.

Das Team um die Turnierorganisatoren Werner Zaeck und Uwe Egbers hat es geschafft, die fünf ranghöchsten Mannschaften der Grafschaft und des Emslandes für eine Teilnahme zu begeistern. Die beiden Landesligisten Vorwärts Nordhorn und SV Bad Bentheim spielen in der Volksbank-Gruppe am Dienstag, 10. Januar (ab 18 Uhr) gegen den Oberligisten SC Spelle-Venhaus, den SV Union Lohne aus der Bezirksliga sowie den SV Mesum (Landesliga Westfalen) und einen Qualifikanten. Die Fußballer des gastgebenden FC 09, aktuell Zweiter in der Bezirksliga, treten am zweiten Hauptrunden-Abend am Donnerstag an – und haben eine schwere Auslosung erwischt: Sie treffen auf den Regionalligisten SV Meppen, den Titelverteidiger aus Neuenkirchen (Oberliga Westfalen) sowie die Landesligisten SV Holthausen-Biene und SV Burgsteinfurt sowie einen Qualifikanten. Die vier besten Teams beider Gruppen ziehen in die Finalrunde am Freitag, 13. Januar, ein.

weiter auf gn-online


06.01.2017

Winterpause, das heißt nicht das der Ball ruht...

Im Gegenteil, unsere C-Jugend nahm kurz vor dem Jahreswechsel an zwei Hallenturnieren teil. 
Wo es in Bentheim leider nicht so gut lief mit einem Vorrunden-Aus, lief es einen Tag umso besser. In Salzbergen setzte man sich an die Spitzedes Teilnehmerfeldes und fuhr mit nur einer Niederlage ( 4 : 5 ) und am Ende mit 11 : 6 Toren souverän den Turniersieg ein. 

Die C-Jugend wird auch bis zum Vorbereitungsbeginn noch an weiteren Hallenturnieren teilnehmen. Am Sonntag 15.1.2017 nimmt die C Jugendan einen sehr gut besetzten Turnier in Spelle teil, wo auch einige Landesligisten ihre Visitenkarte abgeben werden. 


Zum Showdown kommt es allerdings eine Woche später und hiermit ein wenig Werbung in eigener Sache… 
Am Sonntag den 22.1.2017veranstaltet die C-Jugend des FC Schüttorf 09 ein eigenes Hallenturnier in der Vechtehalle. Los geht`s ab 10 Uhr. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.



06.01.2017

D2 mit nur wenig Erfolg beim 2. Turnier

Das 2. Turnier unsere D2 Fußballjunioren verlief deutlich weniger erfolgreich als das Erste. So belegte man leider mit viel Pech, aber auch wenig Konzentration, nur den achten von neun Plätzen. Man unterlag den Auswahlen vom SV Sudendorf-Samern (1:2) und von Altenlingen (0:1) und belegte so in der ersten Gruppenphase nur den letzten Platz. Folgend dieser ersten Gruppenphase erfolgte eine weitere in der man in Gruppe 3 spielte. Dort verlor man zwar gegen Grün-Weiß-Lingen (2:4) fuhr allerdings auch den ersten und einzigen Sieg des Tages gegen die U12 Auswahl von Steinfurt (Mädchen), welches auch das stärkste Spiel des Turniers war.



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ...

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzeklärung.