Bogenschießen

Laut Aussage einer amerikanischen Universität ist das Bogenschießen, nach Golf, die schwierigste Sportdisziplin der Welt.

Bei uns habt ihr die Möglichkeit dieses Können Schritt für Schritt zu erlernen. Wir arbeiten nach dem Schulungssystem  KFS (Kollegium zur Förderung der Schießtechnik im Bogensport), wodurch man systematisch zu einem guten Bogenschützen ausgebildet wird.

Unser Sport fordert Geist und Körper und verlangt gleichermaßen Gleichmut, Konzentration, Genauigkeit und Durchsetzungsstärke.

Das alles sind ideale Voraussetzungen um dem Alltagsstress etwas entgegen zu setzen.

In Asien nutzt man das Bogenschießen seit Hunderten von Jahren, um diese Eigenschaften, die auch im täglichen Leben vorteilhaft sind, den Menschen zu vermitteln.


Trainingszeiten

Wenn ihr euch für den Bogensport interessiert meldet euch einfach per Mail oder schaut beim Training vorbei.

Wir freuen uns immer über neue Bogenschützen.

Keine Sorge, ihr braucht nicht gleich einen Bogen oder sonstige Ausrüstung. Zum Ausprobieren und für die Anfangszeit haben wir eine Anzahl an Übungsbögen und die dazu gehörige Ausrüstung. Je nach Trainingsbeteiligung steht jedem erst einmal ein Bogen zur Verfügung. Auch für Fortgeschrittene gibt es Möglichkeiten des Leihens von Ausrüstung, die niemanden finanziell überfordert.

 

Jugend- und Seniorentraining:

Dienstags 17:45 Uhr - ca. 20:00 Uhr (Fortgeschrittene)
Mittwochs 10:00 - 12:00 (Seniorentraining); 16:15 - ca.18:00 Uhr (Anfänger)
Freitags ab ca. 14:45 Uhr freies Training (Fortgeschrittene)

 

Ort: Das Training findet auf dem Gelände am Sportpark, Salzberger Straße statt.
Im Winter (ab Oktober) trainieren wir in der Boulehalle im Sportpark.

 

Erwachsene können auch außerhalb dieser Trainingszeiten trainieren. Jugendliche dürfen dies nur unter Aufsicht.

Voraussetzung für Aufsicht und Training außerhalb der Trainingszeiten:
mind. 18 Jahre alt und Gurtprüfung